Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Allgemeines Klatten und van Almsick eröffnen den 40. „Ball des Sports“

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Allgemeines

Klatten und van Almsick eröffnen den 40. „Ball des Sports“

pixelio_stephanie_hofschlaeger

Frankfurt am Main, 04.02.2010 -Die 1.800 Gäste des 40. „Ball des Sports“, der am 6. Februar unter dem Motto „Eine Nacht auf Eis“ bereits zum 15. Mal in Wiesbaden stattfindet, werden von der Stiftung Deutsche Sporthilfe über eine Allee aus Lichtkegeln auf den roten Teppich in den eisblau illuminierten Rhein Main Hallen geführt. „Wir sind mit den Vorbereitungen und den Aufbauarbeiten im Plan, freuen uns über eine erneut sehr erlesene Gästeliste, ein hochkarätiges Programm und sind unseren vielfältigen Förderern dankbar, in einem herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld wieder auf einen hohen Benefiz-Erlös hoffen zu dürfen“, sagt Dr. Michael Ilgner, geschäftsführender Vorstand der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Werner E. Klatten und Franziska van Almsick, der Vorstandsvorsitzende der Sporthilfe und seine Stellvertreterin, werden beim Eröffnungstanz traditionell wieder viele Prominente zu bunten Paaren mixen.

In Vorfreude auf die Olympischen Winterspiele in Vancouver präsentiert der Münchener Gastronom Michael Käfer ein kanadisches Drei-Gänge-Menu. Den Auftakt gibt in der Schale gebratener kanadischer Hummer mit Friséesalat und frischer Limone. Rosa gebratenes Filet vom Highland Cattle auf Kalbsbackenragout, dazu eine Fusion von Winterlichem Gemüse und Kiefernspieß von der Manitoba-Kartoffel bilden den Hauptgang. Ein „Canadian Dream“ mit Walnuss-Pancake in Form eines kanadischen Ahornblattes mit Ahorn-Sirup und Cranberryeis wird das Menü abrunden. Mehr als 100 LKW’s und Sattelzüge liefern die Materialien für Küche und Technik. Während der elf Tage Aufbauzeit werden 200 Tonnen Technik verbaut, 7.500 m² Teppich und 130 km Kabel verlegt, 450 Beschallungsboxen und 38 Mikrofone sorgen für Ton und Musik, über 1.000 Mitarbeiter sind im Einsatz.

Mercedes Benz sorgt mit 70 Limousinen und Vans traditionell für die standesgemäße Vor- und Abfahrt der Ball-Gäste. In diesem Jahr mit einem besonderen Highlight: Nico Rosberg aus dem Mercedes GP Petronas Formel-1-Team mischt sich persönlich unter die Chauffeure und beschert den Gästen eine erlebnisreiche Shuttle-Fahrt im neuen Flügeltürer, bevor er gemeinsam mit den 1.800 Gästen den Ball-Abend selbst genießen wird.

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter