Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Allgemeines Veolia-Seglerfeuerwerk zur Halbzeit auf den Regattabahnen

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Allgemeines

Veolia-Seglerfeuerwerk zur Halbzeit auf den Regattabahnen

pixelio_Susanne_Beeck

In der Mitte der Kieler Woche steht in Schilksee der "Schichtwechsel" auf den Regattabahnen an: Für die Olympischen Bootsklassen geht es am Mittwoch, 22. Juni, zum letzten Mal auf das Wasser, für die Internationalen Bootsklassen hingegen wird es von Donnerstag, 23. Juni, an ernst. Das Veolia-Seglerfeuerwerk rahmt die Halbzeit am Mittwochabend gebührend ein. Los geht es um 23 Uhr über dem Olympiazentrum Schilksee. Tolle Effekte sind dabei garantiert. Die Firma Feuerwerke Kürbs aus dem sächsischen Dohma sorgt für ein 13-minütiges Spektakel mit vielen italienischen Spezialeffekten.

Die Wasserschutzpolizei Kiel informiert:

Während des Veolia-Seglerfeuerwerks ist rund um den Feuerwerks-Ponton ein Sicherheitsbereich von 300 Metern einzuhalten. Dieser Bereich ist in der Zeit von 22.45 Uhr bis zum Ende des Feuerwerks für jeglichen Verkehr gesperrt. Darüber hinaus werden während dieses Zeitraumes auch die Hafeneinfahrten in Schilksee gesperrt.

Vor und nach dem Feuerwerk färbt sich der Himmel häufig rot, weil einige Skipper widerrechtlich Signalmunition (Seenotrettungsmittel) abfeuern. Die Wasserschutzpolizei weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Unsitte nicht nur verboten ist, sondern auch eine große Gefahr darstellt. Es ist in den vergangenen Jahren immer wieder zu schweren Verbrennungen bei unbeteiligten Personen und erheblichem Sachschaden auf Wasserfahrzeugen gekommen, da die Signalmunition am Boden noch nicht erloschen war.

Jede Missachtung des Verbotes führt zu einer polizeilichen Anzeige.

http://www.kieler-woche.de

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter