Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Kanu-Drachenboot Futter und Wasser für hungrige „Drachen“

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Kanu-Drachenboot

Futter und Wasser für hungrige „Drachen“

Frank AheimerEngagement für jugendliche Paddler  - Wie viel Brot und Brötchen braucht man um 40 jugendliche Drachenbootsportler an einem Wochenende satt zu bekommen? Diese Frage kann Jürgen Robbel, der Inhaber der BACK- FACTORY Filiale Neubrandenburg beantworten. Bereits im dritten Jahr unterstützt der Innenstadthändler das Jugendnationalteam (JNT) Drachenboot.

Das JNT hat in der Sportstadt Neubrandenburg seine Heimat. Von hier aus organisiert die ehrenamtliche Teamleitung die Zusammenstellung der Nationalmannschaft im Drachenboot- Juniorenbereich, welche Deutschland bei der diesjährigen 10. Drachenboot Weltmeisterschaft des IDBF in Amerika vertritt. Bisher sind dem Aufruf zur Bewerbung in das JNT so viele Jugendliche im Alter von 14 – 18 Jahren gefolgt, wie noch nie in den vergangenen zehn Jahren. Ungefähr sechzig junge Paddler kamen jeweils zu den Sichtungsterminen in den letzten drei Monaten in das Oberbach- Sportzentrum. Für die anfallenden Kosten der Trainingslager, Ausstattung, Trainings- und Wettkampfbekleidung, Flug, Unterbringungs- und Wettkampfkosten müssen die jungen Sportler einen Eigenanteil von 2000 € aufbringen. Diese hohe finanzielle Belastung für die Jugendlichen zu verringern, ist das Anliegen der Organisatoren Fred Rieger, Frank- Rüdiger Behrens sowie deren Mitstreiter. Mit Jürgen Robbel von BACK- FACTORY hat das JNT einen engagierten Unterstützer gefunden. Durch die Bereitstellung von Brot und Brötchen während der Trainingslager in der Vorbereitung der WM sorgt er dafür, dass sich die Verpflegungskosten um diesen Anteil minimieren. Durch die hohe Bewerberzahl braucht es derzeit beachtliche 160 bis 180 Brötchen sowie 6 Brote um die jungen „Drachen“ nach ihrem leistungsorientierten Trainingsprogramm auf dem Wasser und an Land satt zu bekommen. Aber auch um den Einkauf von Getränken für das nächste Trainingslager muss sich Teamleiter Fred Rieger keine Sorgen machen. Für ausreichend Mineralwasser ist vorgesorgt. Die im Marktplatz- Center ansässige NETTO- Filiale hat auf eine Anfrage hin, Getränke zur Verfügung gestellt. Auch dieser Beitrag hilft den Organisatoren des JNT wieder ein kleines Stückchen weiter. Wenn das Nationalteam auch auf einige langjährige Sponsoren, Spender und Partner aus der Region verweisen kann, ist dringend weitere Unterstützung der Sport- und Jugendarbeit notwendig. Diese könnte in Form von einem finanziellen Beitrag aber auch in Form von Sachleistungen erbracht werden. Interessierte Unternehmer der Region oder auch Privatpersonen, die das Jugendnationalteam Drachenboot unterstützen möchten, sind gerne eingeladen, um sich vor Ort selbst ein Bild von der Leistungsbereitschaft und dem Teamgeist der jungen Paddler zu machen.
Für Nachfragen ist Fred Rieger  unter 0173 6023421 erreichbar.

www.jnt-drachenboot.de

Autorin: Anke Hartmann
Foto: Frank Aheimer

 

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter