Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Kanu-Drachenboot „National- Drachen“ bestehen Bewährungsprobe - Vorbereitung auf die Drachenboot- WM

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Kanu-Drachenboot

„National- Drachen“ bestehen Bewährungsprobe - Vorbereitung auf die Drachenboot- WM

Fred Rieger

Erstmals ist das Jugendnationalteam (JNT) Drachenboot des Deutschen Drachenbootverband e.V. bei einem Wettkampf an den Start gegangen und konnte hier in Vorbereitung auf die Anfang August in Amerika stattfindende Drachenboot- WM erste wichtige Erfahrungen machen.

Bei der 9. Fürstenwalder Drachenboot- Regatta bestritten die in das Nationalteam Nominierten jugendlichen Sportler im Alter von 14 – 18 Jahren gemeinsam mit weiteren 30 Teams spannende Rennen auf der Spree. In den Rennklassen Premier, Sport und Fun wurden die Wettkämpfe zwischen den Drachenbooten über die Distanz von 250 Meter ausgetragen. Ziel der Teilnahme an diesem Wettkampf war es, sich als Team erstmals mit realen Startbedingungen und den Rennabläufen auseinanderzusetzen. Wettkampfatmosphäre kennen lernen und den zwangsläufigen Leistungsdruck vor den Rennen spüren, gehörte zu den angestrebten Erfahrungen, die die jungen Paddler während dieses Wettkampftrainingslagers machen sollten. Mit zwei Booten gingen die National- Drachen in der leistungsstärksten Rennklasse an den Start und bestanden ihre Bewährungsprobe mit Bravour. Nach den absolvierten Vorläufen qualifizierten sich die „JNTler“ für das Finale. Dieses entschieden die jugendlichen Drachenbootfahrer dann mit dem 1. Platz sowie dem 4. Platz für sich. Wenn auch Teamleiter Fred Rieger, Nationaltrainer Frank- Rüdiger Behrens sowie deren Trainerstab mit dem Bestehen der Wettkampf- Bewährungsprobe in Fürstenwalde überaus zufrieden waren, hat sich gezeigt, in welchen Bereichen weiterer Trainingsbedarf besteht.  Neben der Stabilisierung der Paddeltechnik und der Grundlagenausdauer in den gemeinsamen Trainingslagern, ist das individuelle Kraft- und Konditionstraining jedes Einzelnen in den jeweiligen Heimatvereinen von ebenso großer Bedeutung. Die Bildung einer teamfähigen und leistungsbereiten Nationalmannschaft, welche sich an der Spitze des internationalen Drachenbootsportes durchsetzen kann, dass ist in jedem Jahr die  Herausforderung der beiden Organisatoren sowie deren zahlreichern Mitstreiter. Jugendliche Wassersportler mit unterschiedlichsten Grundvoraussetzungen waren dem deutschlandweiten Aufruf zur Bewerbung in das JNT gefolgt und haben sich den anspruchsvollen Qualifikationstests  gestellt.  Gegen eine Vielzahl an Mitbewerbern setzten sich letztendlich Sportler aus  Neubrandenburg, Malchin, Jarmen, Rostock, Barth, Schwerin, Bremen, Hannover, Berlin, Potsdam und Mainz durch und wurden in das Nationalteam nominiert. Faszination „Gemeinsames Ziel“ – heißt es auch in den nächsten Wochen für die Jugendlichen. Denn bis zu ihrem Ziel, dem Start bei den 10. Drachenboot- Weltmeisterschaften in Florida, gilt es noch einige Trainingseinheiten zu absolvieren.

www.jnt-drachenboot.de

Autorin: Anke Hartmann
Fotos: Fred Rieger

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter