Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Kanusport Kanu-Polo-Europameisterschaften In Essen

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Kanusport

Kanu-Polo-Europameisterschaften In Essen

Deutscher Kanu-Verband e.V.ESSEN (17.8.2009) Die Vorbereitungen zur Kanu-Polo Europameisterschaft am Essener Baldeneysee vom 19.-23. August laufen mit dem Aufbau, der Logistik und dem gesamtem sportlichen Bereich auf Hochtouren. Das Essener Publikum kann sich auf große und spannende Wettkämpfe ab kommenden Donnerstag freuen, wofür an der Regattastrecke und dem gesamtem Turnierbereich wahrlich Großes geleistet wird. Zusätzliche Tribünen für ca. 3500 Zuschauer warten schon zur Eröffnungsfeier am Mittwoch gefüllt zu werden. Side-Events im musikalischem, kulturellen und tänzerischem Bereich, Plattformen für den Kanuhandel und Schnupperpaddeln für Schulklassen runden das Programm der Europameisterschaft ab, wenn von Mittwoch bis Sonntag die Tribünen gefüllt werden: *Wir hoffen an den fünf Turniertagen addiert auf 8.000 bis 10.000 Zuschauer, erklärt OK-Chef Jürgen Konrad. Als Organisator der WM 2002 in Essen kennt sich der 67-jährige Essener vom KSV Rote Mühle bestens mit Veranstaltungen im Kanu-Polo aus und kann auf über 50 Großveranstaltungen in seinem *geliebten" Kanu-Polo verweisen.

In diesem Jahr soll die EM ihren Höhepunkt am Sonntag, dem 23. August finden, wenn in den vier Spielklassen (Damen, Herrn und U21-Damen und Herren) die kontinentalen Meister ermittelt werden. Insgesamt 45 Nationen werden dabei die Bälle über die drei Spielfelder auf dem Baldeneysee jagen und den Zuschauern Kanu-Polo vom Feinsten bieten, da auch die besten Teams international aus Europa kommen. Dies zeigte sich zuletzt bei den World-Games in Taiwan vor rund einem Monat, bei dem auch die deutsche Damenmannschaft nach Silber griff.

Doch zunächst wird am Mittwoch, dem 19. August, Albert Woods (England), Präsident des europäischen Kanu-Verbandes in einer großen Feierstunde um 20.00 Uhr die Meisterschaften eröffnen. Im weiteren Programm der Eröffnungsfeier ist musikalische Unterhaltung von Essener Schulbands, Cheerleading, Fackelschwimmen und ein Eröffnungsfeuerwerk vorgesehen.

Mit Beginn der Vorrundenspiele am Donnerstag um 9.00 Uhr werden auch direkt einige der Top-Favoriten aufeinander treffen, zu denen sowohl in der Herren- als auch in der Damenklasse Frankreich, Großbritannien, Holland und Deutschland gehören. Der Vorrunden-Knaller findet am Freitag um 9.40 Uhr statt, wenn es im vorletzten Vorrundenspiel der Gruppe B (Herren) zum Aufeinandertreffen zwischen dem DKV-Team von Bundestrainer Thomas Fricke und England kommt, wobei es dann sicherlich um den Gruppensieg gehen wird.

In der Damenklasse sinnt das deutsche Team von Bundestrainer Markus Kangowski auf die Revanche der Wold-Games gegen Großbritannien. Nachdem das deutsche Team in Taiwan im Halbfinale mehrmals in die Verlängerung gehen musste, reichten die Kräfte gegen die starken Britinnen im Finale nicht mehr aus und man unterlag mit 4:1. *Bei der Heim-EM hoffen wir auf zusätzliche Kräfte durch die Fans und wollen alles daran setzen unsere Leistung noch einmal zu steigern", so Kangowski.

Das Nachwuchsteam (U-21 Herren), unter Trainer Jens Lörber, gilt als sicherste Bank für einen Platz auf dem Treppchen, wohingegen sich das U21-Damenteam aufs *Favoritenärgern" konzentrieren wird.

js / os

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter