Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Kanusport Mit dem Fahrrad 1300 km zur Kanu-EM nach Brandenburg

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Kanusport

Mit dem Fahrrad 1300 km zur Kanu-EM nach Brandenburg

Brandenburg/Havel, 22. Juni 2009. Noch vor Eröffnung der Europameisterschaften im Kanu-Rennsport in Brandenburg an der Havel am Mittwoch sorgte eine Kamprichterin mit einer sportlichen Leistung besonderer Art für Aufsehen: Das für die Bootskontrolle bei den Titelkämpfen auf dem Beetzsee verantwortliche Mitglied des Europäischen Kanu-Verbandes (ECA), Rosie Gray, reiste aus England mit dem Fahrrad an.

Deutscher Kanu-Verband e.V.Am 8. Juni brach die begeisterte Radlerin gemeinsam mit Ehemann Colin in ihrer Heimatstadt Nottingham (England) auf und erreichte nach genau zwei Wochen Radtour das Regattagelände Beetzsee in der Havelstadt. Über Cambrigde, mit der Fähre bis Harwich (Niederlande), weiter über Hook und entlang der Nordseeküste bis Cuxhaven und danach auf dem Elberadweg bis Havelberg und dem Havelradweg bis nach Brandenburg an der Havel legte das Ehepaar Gray die insgesamt 1300 Kilometer in Tagesetappen von 90 bis 110 km zurück. Sicherlich kann man diese Fahrt nicht unter alltäglicher Radtour einstufen. Dennoch hinterließen die sportlichen Engländer bei ihrer Ankunft auf dem Regattagelände in Brandenburg einen durchaus entspannten und gut gelaunten Eindruck. Nach Abschluss der Kanu-Europameisterschaften geht es dann wieder mit den Rädern zurück nach England. Dann jedoch über Hamburg, Brunsbüttel, Dänemark und nach dem Übersetzen mit der Fähre auf heimatliches Gefilde in Richtung Nottingham. (gw)


Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter