Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Rudern 17 Boote im Finale des Ruder-Weltcups in Luzern

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

17 Boote im Finale des Ruder-Weltcups in Luzern

Mathias Rocher im Finale A.
Der Magdeburger Mathias Rocher ist heute auf dem Ruder-Weltcup in Luzern mit einem fulminanten Rennen in das A-Finale des Männer-Einers gefahren. Damit setzte er den Höhepunkt einer guten Zwischenbilanz, denn mit insgesamt 17 Booten ist der DRV in den Finalrennen stark vertreten.


pixelio, Albrecht E. ArnoldDer 19-jährige Mathias Rocher konnte  den Sechsten der Olympischen Spielen von Beijing Lassi Karonen mit einer unerschrockenen Renntaktik überraschen. Rocher holte sich bei seinem ersten Auftritt auf dem Rotsee Platz 3 in 7:03,45 min und damit das Finalticket. Mathias Rocher: "Ich habe alles auf eine Karte gesetzt und es hat geklappt. Das ist einfach geil!". Sieger in diesem Halbfinale war Weltmeister Mahe Drysdale (NZL) vor Ondrej Synek (CZE).

DRV-Cheftrainer Hartmut Buschbacher: "Wir können damit zufrieden sein. Wir konnten den guten Auftakt von München fortsetzen. Morgen können wir dann zeigen was wir können!"

Insgesamt gehen heute 5 Boote des DRV in den Finalrennen um die Medaillen. Die Finals starten mit dem Leichtgewichts Frauen-Einer um 16:00 Uhr. Hier ist der DRV mit Sina Burmeister vertreten.

Morgen haben sich 12 Boote des DRV in 11 Finalrennen für die olympischen Bootsklassen qualifiziert. Im Männer-Vierer werden zwei deutsche Boote an den Start gehen.

Mathias Rocher im Interview


Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter