Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Rudern 2 Vorlaufsiege und vier Finalteilnahmen auf der Ruder-WM

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

2 Vorlaufsiege und vier Finalteilnahmen auf der Ruder-WM

pixelio_rainer_sturmDie Rennen des zweiten Tages der Ruder-Weltmeisterschaften am Lake Karapiro (NZL) sind bei guten Bedingungen aus deutscher Sicht erfolgreich verlaufen. Insgesamt holte das Team 2 Siege, 7 zweite und 4 dritte Plätze. Mit dem Frauen-Zweier ohne, dem Männer-Doppelvierer und Marie-Louise Dräger, sowie dem LTA-Mixed Vierer mit stehen darüber hinaus schon vier Boote in den Finalrennen.

Auch der erste ungewöhnliche Bootsschaden war zu verzeichnen. Im Männer-Vierer ohne brach vor dem Rennen der Steuerschuh und damit konnte die Mannschaft nicht in das Rennen um den direkten Einzug in das A-Finale eingreifen. Das deutsche Quartett ruderte mit niedriger Schlagzahl das Rennen herunter und muss sich jetzt im Hoffnungslauf für das A-Finale qualifizieren. Der Leichtgewichts-Männer Vierer
ohne dagegen ruderte direkt eine Runde weiter in das Halbfinale mit einem zweiten Platz hinter China. Sophie Dunsing und Karl Schulze holten sich bei ihren WM-Debüts im Einer jeweils einen dritten Platz. Schulze muss sich morgen im Hoffnungslauf erst für das Halbfinale qualifizieren, Dunsing hat das Ticket dafür schon heute gelöst.

Der Männer-Doppelzweier mit Knittel/ Krüger ruderte gegen die Franzosen auf einen guten zweiten Platz, der für die Direktqualifikation für das Halbfinale ausreichte. Der Frauen-Doppelzweier mit Schiller/ Thiele muss nach dem zweiten Platz hinter den Britinnen dagegen in den Hoffnungslauf.

Ein starkes Rennen zeigte der Männer-Doppelvierer, der mit einem Sieg seine Ambitionen auf eine Medaille unterstrich und sich damit auch direkt für das A-Finale qualifizierte. Der Frauen-Doppelvierer dagegen haderte etwas mit seinem Rennen, denn nur eine Zehntel fehlten auf den direkten Finaleinzug. Hinter den favorisierten Britinnen unterstrich das deutsche Quartett aber die Ambitionen auf Edelmetall in diesem starken Rennen.

Ein Interview mit Hartmut Buschbacher finden Sie hier:
http://www.rudern.de/nachricht/news/2010/11/01/wm-2010-drv-cheftrainer-buschbacher-im-interview/

Ein Interview mit Karl Schulze und seinem Trainer Egbert Scheibe
finden Sie hier:
http://www.rudern.de/nachricht/news/2010/11/01/wm2010-der-trainer-des-maenner-einers-im-interview/

Weitere Rennberichte finden Sie hier:
http://www.rudern.de/nachricht/news/2010/11/01/maenner-vierer-ohne-bricht-der-steuerschuh/

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter