Interessantes

www.Teilestore.de
Home

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

9 Siege in den Vorläufen auf dem Göttersee

pixelio_christiane Der Weltcup in Luzern ist erfolgreich für den Deutschen Ruderverband (DRV) gestartet. Mit insgesamt 9 Siegen konnten die favorisierten Boote überzeugen. Leider mussten Annekatrin Thiele, Marcel Hacker und Eric Knittel aus gesundheitlichen Gründen abgemeldet werden, was die Stimmung etwas trübte.

Mit zwei Siegen in den Vorläufen des "International Events" durch Jonathan Koch (Mainz) und dem Leichtgewichts-Zweier ohne mit Seibt/ Wichert begann das Weltcupfinale schon vielversprechend. Die olympischen Vorläufe sahen sieben Siege durch Boote des DRV. Im Männer-Zweier ohne siegten Drahotta/ Munski in einer guten Leistung vor den starken Südafrikanern. Der Leichtgewichts-Männer Doppelzweier mit Lichtschlag/ Hartig und das umbesetzte schwergewichtige Pendant mit Gruhne/ Krüger konnten auch einen Vorlaufsieg verbuchen.

Der Frauen-Doppelvierer und der Männer-Doppelvierer bestätigten ihre Favoritenstellung und siegten in starken Rennen deutlich. Der Männer-Vierer ohne und der Deutschland-Achter machten die Siegesserie der Riemensparte der Nationalmannschaft perfekt, siegten sie auch in ihrem Vorlauf. Der Deutschland-Achter jedoch musste härter als erwartet kämpfen gegen die in Henley sicher beherrschten US-Boys. Die sind anscheinend in Luzern voll akklimatisiert und werden im Finale noch einmal angreifen. Im zweiten Vorlauf des Männer-Achter siegte auch überraschend die Niederlande mit einer Hundertstel Vorsprung gegen die Briten.

Weitere Rennberichte nach den Hoffnungsläufen.

www.rudern.de

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter