Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Rudern Am Ende steht der Aufstieg

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

Am Ende steht der Aufstieg

Rüdersdorfer Ruderverein Kalkberge e.V., Thomas Bode (RRVK)Rüdersdorf/Krefeld  Am kommenden Samstag (03. August 11) findet in Krefeld der 5. und letzte Renntag der flyeralarm Ruder-Bundesliga 2011 statt. Die Ausgangssituation könnte nicht besser sein, schlagen kann sich der Rüdersdorfer Achter nur noch selbst.

Die Tagessituation wird entscheiden

Denkbar knapp sind die Abstände der Teams in der Tabelle. Mit 55 Punkten ist der Berliner Ruder-Club so gut wie aufgestiegen. Der Rüdersdorfer Achter sowie das Boot aus Pirna belegen aktuell Platz 2 und 3 mit jeweils 47 Punkten. Auf dem 4. Rang schwimmt noch der RV Weser Hameln, der jedoch im Vergleich zum Beginn der Saison enorm zulegen konnte und auch noch auf den Zug in die 1. Liga aufspringen will. In Krefeld ist für Rüdersdorf, Pirna und Hameln noch alles drin. Fakt ist, die Tagesform wird nicht nur über Sieg oder Niederlage entscheiden, sondern auch über den Aufstieg und den Verbleib in der 2. Liga

Erinnerungen werden wach

Gut ein Jahr ist es her, da befanden sich die Rüdersdorfer in einer ähnlichen Situation. Am letzten Renntag belegten sie damals einen herausragenden 2. Platz und stiegen dennoch nicht auf. Punktgleichheit mit dem Boot aus München (Platz 3 in der Tabelle) bedeutete aufgrund der schlechteren Platzierungen nur den 4. Platz in der Abschlusstabelle – die Enttäuschung war groß.

Das Ziel fest im Visier

Vor der Saison 2011 fasste man in Rüdersdorf den Mut und sprach das ehrgeizige Ziel aus: „Wir greifen an und steigen am Ende der Saison in die 1. Liga auf“. Nun sind alle Weichen gestellt, die Saison verlief mehr als zufriedenstellend und der Rüdersdorfer Achter steht auf dem 2. Platz der Tabelle. Wenn das Boot aus Hameln in Krefeld nicht gewinnt, so genügt den Rüdersdorfer ein Platz unter den ersten Vier Booten.

Das Projekt flyeralarm Ruder-Bundesliga schlägt in Rüdersdorf immer noch große Wellen. Die Unterstützung von allen Seiten ist spürbar und das Team hat einen starken Rückhalt. Nur ein Sponsor für die Mannschaft konnte noch nicht gefunden werde. Auf „eigenen“ Beinen geht es nun auf, auf zum hoffentlich krönenden Abschluss einer bis dato erfolgreichen Ruder-Saison. Sollte der Rüdersdorfer Achter aufsteigen, so sind alle Freunde des Achter und alle Sportbegeisterten am Mittwoch den 7. September recht herzlich in die Vereinsräume in der Seestraße 13 eingeladen, um die Eindrücke der Saison und der Erfolge Revue passieren zu lassen.

Die Top 4 der Tabelle: 1) Berliner Ruder-Club 55 Punkte, 2) Rüdersdorfer RV Kalkberge (47), 3) Pirna Achter (47), 4) RV Weser Hameln (44) (Stand: vor dem letzten Renntag in Krefeld)

Thomas Bode (RRVK)

Lizenznehmer:
Rüdersdorfer Ruderverein Kalkberge e.V.

Kooperationspartner:
RG Wiking Berlin
 

Thomas Bode (RRVK)
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.ruedersdorf-bundesliga.de

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter