Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Rudern Auf ein Neues in Hannover

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

Auf ein Neues in Hannover

Karlsruher Ruderverein Wiking von 1879 e.V., Christoph Karst Von Platz vier startet der Karlsruher Baden-Achter als frisch gebackener Landesmeister Baden-Württemberg am kommenden Wochenende auf dem Hannoveraner Maschsee in Runde drei der flyeralarm Ruder-Bundesliga.

Am 06. August heißt es für den Karlsruher Ruder-Verein zum dritten Mal in der Ruder-Bundesliga Saison 2011 „Achtung Los!“. Austragungsort für das Gipfelfest der insgesamt 5 Spieltage dieser Saison wird der Hannoveraner Maschsee sein. „Mit dem Spieltag auf dem Maschsee wartet ein ganz besonderes Event auf uns“, gibt das Achterteam aus der Fächerstadt vorfreudig kund. Denn die Ruder-Bundesliga wird in Hannover den sportlichen Höhepunkt des Maschsee-Festes darstellen und kann sich somit dem Jubel tausender Fans und einer stimmungsvollen Atmosphäre sicher sein.

Aber nicht nur die zu erwartende Stimmung vor Ort steigert die Vorfreude auf das erneute Kräftemessen mit den Topteams des Achtersprints. Nachdem es für den Karlsruher Baden-Achter zuletzt in Münster mit Rang acht nicht wirklich zufriedenstellend lief, können die Ruderer um Steuerfrau Madeleine Merdes auf wichtige Trainingskilometer in den vergangenen Wochen seit dem letzten Spieltag zurückblicken. „Die Jungs haben in Münster vor Augen geführt bekommen, wo es gehapert hat. Hieran konnte gearbeitet werden, was mich für den kommenden Auftritt unseres Teams sehr zuversichtlich stimmt“, so der Vereinsvorsitzende Frank Wischniewski.

Eine bedeutende Rolle für das Selbstbewusstsein der Athleten dürfte auch der Ausgang der Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften spielen. Hier gelang es der Riemenmannschaft von Trainer Ralf Thanhäuser eindrucksvolle Zeichen zu setzen. Zum inzwischen sechsten Mal in Folge verteidigten die Karlsruher den Titel des Baden-Württembergischen Landesmeisters im Achter und waren überdies auch im ungesteuerten Männer Zweier und dem ungesteuerten Männer Vierer nicht zu schlagen. „Auf den Landesmeisterschaften in Breisach haben wir gezeigt, dass es im Südwest-Deutschen Rudersport kein Vorbei am Karlsruher RV mehr gibt“, kommentiert Pressesprecher Christoph Karst das Ergebnis.

Die Frage nach der Zielsetzung des Baden-Achters beantwortet die Mannschaft einstimmig: „In Hannover müssen wir wieder zu alter Stärke zurückfinden und dürfen den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren. Angriff lautet die Devise!“

Aber auch die Damen aus der Fächerstadt dürfen sich auf Hannover freuen: in Renngemeinschaft mit dem Heidelberger Ruderklub und in Partnerschaft mit der „Heidelberger Leben“ werden auch die Karlsruher Damen alles daran setzen, an die Erfolge der vergangenen RBL Spieltage und der Landesmeisterschaften –hier war man im Vierer siegreich- anzuknüpfen. Ziel muss es ganz klar sein die Position unter den besten zwei der Bundesliga Wertung zu etablieren.

Pressesprecher
Christoph Karst
+49 (0)176 20088748
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

B A D E N  8  E R  Karlsruhe
Karlsruher Ruderverein Wiking von 1879 e.V.
Hansastrasse 18b
76189 Karlsruhe

www.badenachter.de
www.krv-wiking.de

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter