Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Rudern Deutscher Ruderverband startet mit zwei Siegen in die WM-Vorläufe

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

Deutscher Ruderverband startet mit zwei Siegen in die WM-Vorläufe

Bernd Sterzl pixelioDer Deutsche Ruderverband geht mit zwei Siegen, drei zweiten und fünf dritten Plätzen aus den ersten Vorläufen der Ruder-Weltmeisterschaften, die bis zum 30. August im polnischen Poznan stattfinden. Direkt für das Finale qualifizierte sich der Leichtgewichts-Männer-Achter mit einem zweiten Platz hinter Italien. 6 Boote ruderten direkt in die Halbfinals, einzig der Männer-Zweier mit Steuermann, Ingo Voigt im leichten (Konstanz) und Mathias Rocher (Magdeburg) sowie Juliane Domscheit (Potsdam) im schweren Einer müssen in die Hoffnungsläufe.

Der Frauen-Zweier ohne Steuerfrau mit Sinnig/Hartmann, der Männer-Doppelzweier mit Knittel/Krüger und der Männer-Vierer ohne Steuermann zeigten starke Rennen und qualifizierten sich direkt für das Halbfinale. Auch der Frauen-Doppelzweier mit Dunsing/Manker und der Männer-Zweier ohne Steuermann mit Menke/Drahotta konnten sich mit dritten Plätzen direkt für das Halbfinale qualifizieren.

DRV-Cheftrainer Hartmut Buschbacher zeigte sich zufrieden: "Uns ist erst einmal ein guter Auftakt gelungen. Frauen-Zweier ohne, Frauen-Doppelzweier, Männer-Doppelzweier und Männer-Vierer ohne haben sich hier gut vorgestellt und eine gute Position nun erarbeitet. Insgesamt merken wir schon, dass das hier eine WM ist. Hier geht die Post ab, aber wir behaupten uns!"

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter