Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Rudern Deutscher Ruderverband zu TV-Präsenzen in ARD und ZDF

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

Deutscher Ruderverband zu TV-Präsenzen in ARD und ZDF

pixelio_oliver_haja In der aktuellen Diskussion um die deutschen Leichtathleten und die Nicht-Übertragung der Weltmeisterschaften wurde der TV-Koordinator des Deutschen Ruderverbands (DRV) Oliver Palme in einer dpa-Meldung vom 22.02. zitiert.

Dazu macht der Vorsitzende des DRV Siegfried Kaidel deutlich: "Es ist richtig,  dass wir Ruderinnen und Ruderer uns eine höhere TV-Präsenz wünschen, wie alle deutschen Sportverbände. Wir sind hier dank sehr guter Gespräche mit ARD und ZDF auf einem guten Weg. Es ist der falsche Eindruck entstanden, dass  wir gegen ARD und ZDF unsere Interessen vertreten wollen. Ganz im Gegenteil haben wir in Absprache mit Axel Balkausky (ARD) und Dieter Gruschwitz  (ZDF) erst diese Woche die deutschen TV-Interessen bei unserem Weltverband  FISA vehement angemeldet."  

"Darüber hinaus streben wir in Übereinstimmung mit den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern an, gemeinsam mit anderen Sommersportarten die Veranstaltungstermine für TV-Übertragungen nach dem Vorbild des Wintersports zu koordinieren ", so Siegfried Kaidel.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.rudern.de

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter