Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Rudern Endspurt in der Ruderbundesliga

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

Endspurt in der Ruderbundesliga

442766_R_K_by_Wolfgang_Hartwig_pixelioAm Samstag wird in Hamburg der vorletzte Lauf der flyeralaram Ruder -Bundesliga ausgetragen. Mit dabei ist auch wieder der Ceditreform-Achter des Rudervereins Kurhessen Cassel.

Das Boot um Schlagmann Matthias Kielhorn will in Hamburg und auf der  letzten Regatta in Krefeld am kommenden Wochenende die ordentlichen  Ergebnisse der bisherigen Saison bestätigen und die erste Saison der Vereinsgeschichte im sicheren Mittelfeld beenden.

"Mit dem neuen Boot und in leicht umbesetzter Formation denke ich, dass  wir erneut zeigen können, dass wir mit den anderen Booten der Liga  mithalten können", so Trainer Matthias Engelke nach dem  Abschluss-Training am Mittwoch.

"Endlich läuft das Boot, wie wir uns das vostellen", so Engelke weiter. Erst seit einem Monat rudert das Bundesligateam des RV Kurhessen Cassel  im neuen Achter.

Nachdem am letzten Ligatag erstmals ein Platz unter den besten Zehn errudert wurde, soll auf diesem Ergebnis weiter aufgebaut werden.  Engelke: "Ich hoffe, dass wir dieses Ergebnis bestätigen können." In  Hamburg werden die Steuerfrauen Marie Kalinowski und Dorothea Kadenbach  sowie die Ruderer Kai Anspach, Oliver Quickert, Arne Baumgärtner, Jonas  Mackerodt, Nils Gade, Matthias Kielhorn, Thomas Lange, Heinz-Hennig  Seute und Ludolf Dührsen an den Start gehen.Auch Matthias Engelke wird  wieder im Boot sitzen, der Trainer hilft die hohe Anzahl von Ausfällen  zu kompensieren. In der Gesamtwertung liegt der kasseler Achter vor dem 4.Lauf in Hamburg  auf Rang 12.

Teamname:
Creditreform-Achter Kassel

Lizenznehmer:
Ruderverein Kurhessen-Cassel e.V.

Homepage:
www.kurhessenachter.de

Trainingsgewässer:
Fulda

Oliver Quickert

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter