Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Rudern Erste internationale Standortbestimmung der Ruderer auf dem Baldeneysee

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

Erste internationale Standortbestimmung der Ruderer auf dem Baldeneysee

An diesem Wochenende startet auf dem Baldeneysee in Essen auf der 95. Internationalen Hügelregatta die internationale Rudersaison für die Boote des Deutschen Ruderverbands. Am 16. und 17. Mai gehen 18 Nationen mit 1.649 Ruderinnen und Ruderern in 659 Booten über die Strecke.

 

benno-buschmann_pixelio.deDer Deutsche Ruderverband startet in allen Disziplingruppen sowohl im Senioren- als auch im U23-Bereich.  Der DRV-Cheftrainer Hartmut Buschbacher hat die Regatta zur Pflichtaufgabe erklärt, so dass alle Kaderathleten des Verbandes sich hier schwerpunktmäßig in den Mittelbooten positionieren müssen. Der stellvertretende Vorsitzende Sport Renko Schmidt: "Ich bin bei den Mittelbooten gespannt den Quervergleich zwischen den Nachwuchskräften der U23 und den Senioren zu sehen. Hier können wir uns auch international einreihen, so dass wir nach der Regatta einen ersten Anhaltspunkt haben. Besonders im Blickpunkt steht sicher der Leichtgewichts Männer-Vierer ohne, der bei entsprechender Leistung auf dem ersten Rowing World Cup in Banyoles starten wird."

Im Männer-Achter starten mehrere Auswahl-Boote, um sich hier für die kommenden Aufgaben zu empfehlen. Der Schwerpunkt der 95. Hügelregatta liegt aber auch im Männer-Riemenbereich auf dem Vierer ohne, wo sich die einzelnen Mannschaften national behaupten müssen.

Leider musste der frischgebackene Deutsche Meister im Einer, Marcel Hacker, aufgrund einer Rückenverletzung die anvisierte Teilnahme im Doppelzweier mit Karsten Brodowski (Berlin) kurzfristig absagen. "Ich kann momentan nicht rudern und bin in Behandlung bei Verbandsarzt Dr. Kau", so Marcel Hacker.

Zusätzlich zu den internationalen Rennen finden die Deutschen Großbootmeisterschaften statt, hier finden am Samstag als auch am Sonntag die Entscheidungen der Vereine ihren Abschluss. Der Eintritt für Besucher ist an beiden Regattatagen frei. Die Finalentscheidungen beginnen am Samstag um 13 Uhr und am Sonntag um 12 Uhr

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter