Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Rudern Felix Drahotta aus WM-Kader gestrichen

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

Felix Drahotta aus WM-Kader gestrichen

pixelio_albrecht_e_arnoldFelix Drahotta aus Rostock ist heute aus dem Kader der U23-WM, die momentan im weissrussischen Brest stattfindet, gestrichen worden. Dies bestätigt den strikten Anti-Doping Kurs des Verbandes.

Durch die NADA wurde der Deutsche Ruderverband gestern davon in Kenntnis gesetzt, dass Drahotta in den letzten 18 Monaten insgesamt 3 Meldeverstöße zu verantworten hat.

Erst nach einem persönlichen Kontakt mit dem Sportler durch DRV-Vorsitzenden Siegfried Kaidel und Cheftrainer Hartmut Buschbacher, die heute nachmittag in Brest anreisten, wurde die weitere Vorgehensweise gemeinsam besprochen. Der Sportler zeigte sich reumütig und bot direkt seinen Rückzug an. Auch entschuldigte er sich bei den Mannschaftskameraden für seine Nachlässigkeit, denn die sogenannten "missed tests" lassen sich ausnahmslos darauf zurück führen.

Bestätigen sich die Vorwürfe droht Drahotta, der bei den Olympischen Spielen Platz 4 im Männer-Zweier ohne erreichen konnte, eine Sperre. Der Rechtsausschuss des DRV wird sich in Kürze mit der Sache beschäftigen müssen und weitere Informationen veröffentlichen. Ansprechpartner aus Sicht des DRV ist DRV-Vorstand Dr. Dag Danzglock.



Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter