Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Rudern Münster-Achter muss sich auf dem Maschsee geschlagen geben

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

Münster-Achter muss sich auf dem Maschsee geschlagen geben

83299_R_K_by_Paul-Georg_Meister_pixelioAls Tabellenführer reiste der Männerachter des Rudervereins Münster an den Maschsee in Hannover und wollte diese Position nicht ohne weiteres wieder freigeben. Mit einem 4.Platz in der Gesamtwertung des Zeitrennens startete der Münster-Achter in den Renntag und konnte direkt seine Ambitionen auf eine Top-Platzierung untermauern. Im Achtelfinale traf man nun auf die Gegner aus Rauxel, Osnabrück und Frankfurt.

Nach einem bescheidenen Start und einem sehr unsauberen Rennen, musste man sich im Ziel dem Achter aus Frankfurt knapp geschlagen geben. Durch Platz 2 traf man nun auf 2 Achtelfinalsieger. So kam es schon im Viertelfinale zum erneuten Aufeinandertreffen mit den Favoriten aus der Spitzengruppe aus Mülheim und Krefeld, und dem Achter aus Hannover. Nach einem guten Start konnte man bis zur Streckenhälfte das Rennen anführen, konnte das hohe Renntempo aber nicht bis zum Ende halten und ließ im Endspurt die Boote aus Krefeld und Mülheim vorbei ziehen. "Wir sind ein gutes Rennen gefahren, doch die Achter aus Krefeld und Mülheim waren heute einfach ein bisschen besser drauf als wir", musste Kapitän Baade nach den Rennen eingestehn.

Nun hieß das Tagesziel die weiteren Rennen zu gewinnen und am Ende Platz 5 in der Tageswertung zu sichern. Dazu musste man in Halbfinale gegen den Achter aus Hamburg rudern. Durch einen schnellen Start konnte man sich direkt vor das andere Boot legen, und den Vorsprung bis ins Ziel halten und zum Schluss noch wertvolle Körner für das Finale sparen.

Da kam es nun zur Neuauflage des kleinen Finals des Vorjahres auf dem Maschsee, die Heimmannschaft aus Hannover gegen den Münster-Achter. Mit einem Sieg konnte der 5.Platz in der Tageswertung eingefahren und somit wertvolle Punkte für die Gesamtwertung der flyeralarm Ruder-Bundesliga gewonnen werden. So musste man die Tabellenführung und das Gelbe Trikot wieder dem Achter aus Krefeld überlassen, konnte aber den 2.Tabellenplatz vor Mülheim behaupten.

In 3 Wochen findet der 4.Renntag in Hamburg statt, wo die Strecke, den örtlichen Verhältnissen geschuldet, etwas kürzer sein wird.  "Wir nehmen die Punkte aus Hannover mit und sehen dem nächsten Renntag positiv entgegen.  Dort wird die Startphase noch wichtiger und mal sehen wer da die Bugspitze vorne hat.", gibt sich Schlagmann Mlecko angriffslustig.

Für den Münster-Achter waren in Hannover Stephan Mlecko, Henrik Stange, Franz Winulf Baade, Anders Sass, Bernd Vienenkötter, Sebastian Mital, Jan Sauer, Timo Siebert, Alexander Kortmann, Niklas Crone und Steuerfrau Ada Stange am Start.

Ruderverein Münster von 1882 e.V.
www.muensterachter.blogspot.com
Henrik Stange

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter