Interessantes

www.Teilestore.de
Home

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

RUHRACHTER rudert wie “hannoverisiert” - Platz 6 für die Baldeneysee-Crew

Andreas Brinck, RUHRACHTER - "Wir sind das Ruhrgebiet!"Seit Samstag nachmittag können alle RUHRACHTER-Fans wieder etwas ruhiger schlafen. Das Essener Flagschiff erkämpfte auf dem Maschsee in Hannover den sechsten Platz in der nationalen Frauenkonkurrenz.

Mehrere Tausend Zuschauer verfolgten einen Ruder-Bundesliga Renntag der im Rahmen des Hannoveraner Maschseefests bei Sportlern und Zuschauern keine Wünsche offen ließ. Das parallel stattfindende Fußballspiel in der am See gelegenen AWD-Arena brachte der neuen Trendsportart zusätzliche Aufmerksamkeit ein, als sich gutgelaunte Hannover96-Fans unter die Ruderer mischten um bei tollem Sommerwetter und aktionsgeladenem Sport auf dem Wasser auf den Sieg ihrer Mannschaft anzustoßen.

Auf dem Wasser zeigte der RUHRACHTER an diesem Renntag konstant gute Leistungen. Trotz eines Sieges im Zeitlauf verpasste die Crew aus der Ruhrmetropole in der Gesamtwertung der Zeitläufe knapp den Sprung unter die ersten sechs im Achtelfinale gesetzten Teams. Eine Hundertstel fehlten dem RUHRACHTER auf das Team “Bremen erleben” auf Platz 6.

Im Achtelfinale ging es gegen den Zeitlaufsechsten und die Mannschaft aus Dortmund (18.). Dort konnte sich der RUHRACHTER dann aber durchsetzen. Steuerfrau Alisa Düben brachte ihre Mannschaft als erste über die 350m-Strecke und damit in ein Viertelfinale, dass es in sich hatte: Tabellenführer Hamburg und Treppchen-Abonennt Berlin warteten hier als Gegner auf den RUHRACHTER.

Trotz eines beherzten Rennen konnte der RUHRACHTER das Tempo der beiden Teams zum Ende der Strecke nicht mehr mitgehen. Als Dritter qualifizierte man sich für die Finalrennen um die Plätze 5 - 8 in der Tageswertung.

Mit tollem Teamgeist gelang es den Essenerinnen sich für die letzten zwei Rennen zu motivieren und sich den sechsten Platz zu sichern. Damit verbesserte sich die Crew in der Gesamtwertung auf den achten Platz. Nach einem Fehlstart in die Saison mit zwei zehnten Plätzen in Frankfurt und Münster imponierte die Mannschaft an diesem Wochenende durch Geschlossenheit und Willenstärke. Die Tatsache, dass man mit Coco Gebauer, Meike Giebelstein, Laura Farwick, Kathleen Wustmann, Hannah Feldhaus, Kerstin Schröder, Cathrin Crämer und Schlagfrau Christina Brinck genau acht Ruderinnen an den Start bringen konnte, verstand die Crew als Chance und belohnte sich mit einer Platzierung die genauso wie das Zustandekommen Lust auf mehr macht.

Der nächste Renntag der Ruder-Bundesliga findet am 27.8. auf der Binnenalster in Hamburg statt.

Andreas Brinck
RUHRACHTER - "Wir sind das Ruhrgebiet!"
Freiherr-vom-Stein-Str.206e
45133 Essen

www.ruhrachter.de

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter