Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Rudern Starkes Bundesligafinale in Krefeld

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

Starkes Bundesligafinale in Krefeld

83299_R_K_by_Paul-Georg_Meister_pixelioDer Münster-Achter errudert in einem spannenden Saisonfinale den 2.Platz in der Gesamtvertung und die Bronzemedaille in der Tageswertung.

Bei spätsommerlichen warmen Temperaturen hatten die Achter der flyeralarm Ruder-Bundesligaauf auf der längsten Strecke der Saison hart zu kämpfen.
Mit einem starken Rennen und einem deutlichen Sieg startete der Münster-Achter in den Renntag und musste in der Zeitwertung nur die Heimmannschaft aus Krefeld vorlassen.

Dadurch kam es schon im Achtelfinale zum Aufeinandertreffen mit dem direkten Tabellenkonkurrenten  aus Mülheim, welche vor diesem Renntag mit einem Punkt Vorsprung auf Rang 2 lagen. In einem schnellen Rennen konnte man sich bis zum Zielstrich einen Luftkasten Vorsprung erarbeiten und sich als Sieger für das Viertelfinale qualifizieren. Dieses musste nun gegen die Mannschaften aus Hamburg, Frankfurt und Karlsruhe bestritten werden. In einem spannenden Rennen konnte man sich knapp vor Hamburg behaupten und als Erster über die Ziellinie rudern und damit  zum 4. Mal in dieser Saison eine Top 4-Platzierung sichern.

Im Halbfinale wartete nun der Emscher-Hammer. Im schnellsten Rennen des Tages musste man sich mit weniger als 3/10 Sekunden Rückstand geschlagen geben und musste anschließend im kleinen Finale erneut gegen den starken Hamburger Achter antreten. In einem beherzten Rennen konnte man sich mit einem Sieg den dritten Platz in der Tageswertung sichern und den 2.Platz in der Gesamtwertung zurückerobern.  Damit beendet der Münster-Achter die Bundesligasaison als Vize-Champion der flyeralarm Ruder-Bundesliga.

"Damit hat von uns keiner vor der Saison gerechnet, und dass wir dann noch eine Medaille in Krefeld holen, ist echt der Hammer!", freut sich Teamkapitän Baade über die gelungene Bundesligasaison.

"Hier haben wir noch einmal gezeigt, dass wir zurecht Zweiter in der Gesamtwertung geworden sind!", bring Schlagmann Mlecko die Bedeutung des Renntagergebnisses noch einmal auf den Punkt.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnte dann ordentlich gefeiert und auch das ein oder andere Bier auf den Erfolg getrunken werden.

Dennoch kann man sich nicht auf den Leistungen nicht ausruhen, da der Saisonhöhepunkt, die deutsche Sprintmeisterschaft in Mannheim, erst am zweiten Oktoberwochenende in Mannheim ansteht. Bis dahin will sich die Mannschaft noch den nötigen Feinschliff im Training holen und wird wohl noch einige Kilometer auf dem Dortmund-Ems-Kanal rudern müssen.

Für den Münster-Achter waren in Krefeld  Stephan Mlecko, Henrik Stange, Franz Winulf Baade, Anders Sass, Sebastian Mital, Jan Becker, Jan Sauer, Alexander Kortmann, Niklas Crone, Raphael Korte und Steuerfrau Ada Stange am Start.

Ruderverein Münster von 1882 e.V.
www.muensterachter.blogspot.com
Henrik Stange

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter