Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Rudern Wieder Edelmetall für die Bonner Rheinperlen

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Rudern

Wieder Edelmetall für die Bonner Rheinperlen

312182_R_by_wrw_pixelioDer vierte Renntag der flyeralarm Ruder-Bundesliga auf der Hamburger Alster hätte für die Ruderinnen aus Bonn und Hürth nicht besser laufen können. Etwas turbulent starteten die Bonnerinnen an diesem Samstag in ihr erstes Rennen: „Am Start fiel die Ampelanlage aus und das Team musste nach kurzer Ansage schnell reagieren.

Wir sind froh, dass wir in den letzten beiden Wochen präzise an unseren Starts geübt haben. Das hat uns in dieser Situation sehr geholfen“ so Schlagfrau Kathinka Graaf. Doch nicht nur der Start im Zeitfahren gelang, auch in den folgenden Entscheidungen setzte sich das Team schon nach den ersten Schlägen durch. Im Achtelfinale gegen Dresden und folgenden Viertelfinale gegen Offenbach konnten sich die Rheinperlen so für die Finalrennen um die Plätze eins bis vier qualifizieren. „ Nach unserem Viertelfinalrennen gegen Offenbach
war für jede im Team klar: Heute wollen wir keine Ananas, da geht noch mehr“ betont Bugperle Nina Becker. Aber Edelmetall mussten sich die Bonnerinnen erst noch erkämpfen. Im kleinen Finale um Platz drei machten die Damen des RV Rauxel ihrer Roten Lore an diesem Renntag richtig Dampf und verlangten den Einsatz aller verbliebenen Kräfte. „ Es war ein wirklich knappes Rennen aber man hat bei jedem Schlag gemerkt, dass wir es unbedingt gewinnen wollen. Wir haben uns wahnsinnig gefreut wieder das Treppchen zu stürmen“ so Sabrina Schoeps nach dem Sieg.

Zuversicht für das große Finale in Krefeld

Für das große Finale in Krefeld wollen sich die Rheinperlen und der Trainer jedoch nicht aus der Ruhe bringen lassen: „Wir wissen, dass Platz drei in der Gesamtwertung heiß umkämpft ist und haben mit dem punktgleichen Heidelberger Achter einen sehr starken Gegner, der sicherlich noch einmal angreifen wird.

Wenn wir so gelassen wie bisher in die Rennen gehen, bin ich jedoch sehr zuversichtlich“ betont Trainer Dominik Graaf. Auch die Mädels blicken gut gelaunt ins nächste Wochenende: „ Wir haben in dieser Saison schon so viel erreicht und sind stolz auf unsere Teamleistung. Nichtsdestotrotz werden wir natürlich alles geben, um Platz drei in der Tabelle zu halten.“ so Babs Grützmacher am Ende des langen Renntages.

Bonner Ruder-Gesellschaft e.V.

Kooperationspartner:
Hürther Rudergesellschaft

Homepage:
www.bonnerrg.de

Kathrin Hof

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter