Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Schwimmen „Aktionsbündnis Pro Bad" — Fachtagung zum Erhalt und zur Gestaltung von Bädern

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Schwimmen

„Aktionsbündnis Pro Bad" — Fachtagung zum Erhalt und zur Gestaltung von Bädern

74956_R_K_B_by_Claudia_Hautumm_pixelio_de

22./23.10.2011 in Lünen - Kassel, 20. Oktober 2011. Die bundesweite Initiative „Aktionsbündnis Pro Bad“ trifft sich am kommenden Wochenende (22./23. Oktober) zur Fachtagung „Gemeinsam Bäder gestalten und erhalten“ in Lünen. Das 2010 gegründete Aktionsbündnis – ein Zusammenschluss der wichtigsten Verbände des Bäderwesens und der Schwimm-Rettungsorganisationen unter der Federführung des Deutschen Schwimm-Verbands e.V. (DSV) – verfolgt dabei das Ziel, das „Kulturgut Schwimmbad“ als besonders förderungs- und erhaltenswerte Einrichtung für die Gesellschaft herauszustellen. Im Mittelpunkt steht die Frage nach möglichen Beiträgen des Aktionsbündnisses für die Gestaltung und Erhaltung einer ausgewogenen Bäderlandschaft.

„Mit dem Aktionsbündnis Pro Bad soll in erster Linie der Stellenwert der öffentlichen Bäder für die Sport- und Freizeitbedürfnisse der Bevölkerung, die Schwimmfähigkeit der Kinder und den Schwimmsport herausgestellt und verbessert werden“, so Frau Dr. Thiel, Präsidentin des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. Außerdem gelte es, den Besuch von öffentlichen Bädern verstärkt als Freizeitaktivität in den Mittelpunkt zu rücken, so Dr. Thiel weiter. Das „Aktionsbündnis Pro Bad“ wurde von den Verbänden Deutscher Schwimm-Verband e.V., Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e.V., Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V., Bundesverband Deutscher Schwimmmeister e.V. und Internationale Akademie für Bäder-, Sport- und Freizeitbauten e.V. gegründet.  

Neben Vertretern der Gründungsverbände sowie Fachexperten werden zudem über 80 Teilnehmer aus den Bereichen Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik, kommunale Bäderbetriebe, Planungswesen des Bäderbaus, Schwimmvereine und schwimmsporttreibenden Organisationen zu einem diskussionsintensivem Wochenende erwartet. Innerhalb von Experten-Workshops werden die Schlüsselthemen „Weiterentwicklung der Bäderlandschaft“, „Künftiger Bäderbedarf“, „Modernisierung und Attraktiveren von Standardbädern“ und „Alternative Betreibermodelle“ diskutiert. Damit will Pro Bad einen Beitrag dazu leisten, dass trotz der Finanznöte der Kommunen eine möglichst ortsnahe Bäderlandschaft erhalten bleibt.

Nähere Informationen zum Aktionsbündnis Pro Bad unter: www.probad.info
Fachtagung: Aktionsbündnis Pro Bad „Gemeinsam Bäder gestalten und erhalten“
Datum: 22. und 23. Oktober 2011, Beginn Samstag, 11:00 Uhr, und Sonntag, 09:30 Uhr
Ort: Ringhotel am Stadtpark, Hansesaal, Kurt-Schumacher-Straße 43, 44532 Lünen

Ansprechpartner Deutscher Schwimm-Verband:
Frau Doris Plötz, Korbacher Straße 93, 34132 Kassel, Telefon: 0561-94083-15,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Programm: Aktionsbündnis Pro Bad „Gemeinsam Bäder gestalten und erhalten“

Samstag, 22. Oktober 2011

11:00 Begrüßung und Eröffnung

11:15 Grundsatz-Statements
Prof. Klaus Schäfer, Staatsek. MFKJKS NRW
Dr. Christa Thiel, Präsidentin DSV
Jochen Brünger, Vizepräsident DLRG
Reinhard Rasch, Vizepräsident DGfdB
Peter Harzheim, Präsident des BDS

12:15 Vorstellung der Workshop-Themen
Workshop 1: Bäderleitplanung – Paul Lawitzke, DGfdB
Workshop 2: Bäder in Vereinsregie – Dr. Rudolf Salmen, Claudia Heckmann, Schwimmverband NRW
Workshop 3: Best-Practice Beispiele – Mario Schaeffer, Vorsitzender DLRG Wiefelstede, Michael Bub, Stv. Bezirksleiter, DLRG Bezirk Vorderpfalz, Bernd Schmidt, Medienreferent DLRG Bezirk Vorderpfalz, Burkhard Schröder, SV Aquarius Löhne
Workshop 4: Bedeutung und Aktivitäten von Fördervereinen – Dr. Peter Reinirkens, Bochum
Workshop 5: Attraktivitätssteigerung und Marketing für öffentliche Bäder – BDS
Workshop 6: Energieeffizienz beim Bäderbetrieb am Beispiel des Passivhauskonzepts – Dr. Koch, Prokurist Stadtwerke Lünen

14:00 - 17:30 Workshops

18:30 Abendessen / Abendveranstaltung

Sonntag, 23. Oktober 2011

09:30 Vorstellung und Diskussion der Workshop-Ergebnisse

11:00 Talkrunde mit:
Jörg Stüdemann , Dt. Städtetag DtStGB
Dr. Christa Thiel, Präsidentin DSV
Jochen Brünger, Vizepräsident DLRG
Reinhard Rasch, Vizepräsident DGfdB
Peter Harzheim, Präsident BDS
IAB
Moderation:
Peter Großmann, Journalist , WDR

12:00 Zusammenfassung, Abschluss und Mittagessen

13:00 Workshop 6  einschließlich Besichtigung des Passivhaus-Bades

14:00 Veranstaltungsende

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter