Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Schwimmen Auf den Spuren von Rainer Henkel und Jörg Hoffmann

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Schwimmen

Auf den Spuren von Rainer Henkel und Jörg Hoffmann

pixelio_amilo

Potsdam (dsv) Unter der methodischen und organisatorischen Leitung des Deutschen Schwimm-Verbandes ist es erstmals gelungen, einige der leistungsstärksten Schwimmer Europas zu einem gemeinsamen Traininglager in Deutschland zusammenzuziehen. Vom 4. bis 17. Januar 2010 werden sich am Olympiastützpunkt in Potsdam mit Paul Biedermann, Thomas Lurz und Angela Maurer allein drei von vier „Europas Schwimmer des Jahres“ gegen renommierte Lang- und Mittelstreckenschwimmer aus Russland, Australien, Südafrika und Italien beim internationalen Trainingslager „Mittel- und Langstrecke“ beweisen müssen.

Die deutschen Topstars werden durch Kurzbahn-Europameister Jan Wolfgarten und der EM-Vierten von Istanbul, Isabelle Härle verstärkt. „Es wird uns mit diesem schwimmhistorischen Trainingslager gelingen, der Disziplinschwäche ´Langstrecke´, welche wir nach der WM in Rom erkannt haben, konzeptionell entgegenzuwirken“ ist sich Bundestrainer Dirk Lange sicher. „Dieses Trainingslager ist richtungsweisend im europäischen Schwimmsport und eine Antwort auf das amerikanische College-System, welches durch das permanente Hinzufügen von leistungsstarken Athleten aus Europa gekennzeichnet ist und damit weltweit die stärksten Trainingsgruppen hervorbringt. Dies wollen wir mit diesem Trainingslager auch erreichen.

Unter wechselnder Leitung der teilnehmenden Nationen werden die Ausdauerspezialisten ihre methodischen Ansätze, Konzepte und Trainingsprogramme aufzeigen, nach denen alle gemeinsam trainiere müssen. „Auf diesem Wege werden wir neue Impulse für unser Training erfahren, können unsere Stärken und Schwächen analysieren und wertvolle Tipps für die kommende Saison sammeln“ schwärmt Lange von diesem Modell des „Internationalen Traininglagers“.

Auch Deutschlands „Sportler des Jahres 2009“, Paul Biedermann, freut sich auf den Saisonauftakt in Potsdam: „Nach den Feiertagen habe ich wieder Lust, mich zu bewegen und will sehen, was die Konkurrenz so treibt.“ Thomas Lurz, achtfacher Weltmeister im Freiwasserschwimmen sieht in diesem Trainingslager „die Zukunft im Ausdauerbereich. Ein Zusammenführen von Pool und Freiwasser ist der richtige Weg, um dauerhaft erfolgreich zu bleiben.“

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter