Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Schwimmen Deutschlands Schwimm-Elite zur Europameisterschaft nach Eindhoven

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Schwimmen

Deutschlands Schwimm-Elite zur Europameisterschaft nach Eindhoven

pixelio__rainersturm Kassel (dsv) Angeführt von den Doppel-Weltmeistern Britta Steffen und Paul Biedermann sowie dem schnellsten Brüderpaar in Deutschlands  Schwimmbecken entsendet der Deutsche Schwimm-Verband 20 Athleten zu den 14. Kurzbahn-Europameisterschaften vom 25. bis 28. November nach Eindhoven.  

Neun Frauen und elf Männer haben sich über die Weltcupserie und die Deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Wuppertal qualifiziert. „Alle Starter in den Einzeldisziplinen mussten sehr hohe Normzeiten unterbieten und schwammen sich mit den Leistungen von Wuppertal unter die besten vier der europäischen Bestenliste“ begründet Lutz Buschkow, Direktor Leistungssport im DSV, die Nominierung. Bundestrainer Dirk Lange ergänzt: „Bei der Zusammenstellung der Mannschaft haben wir auch die Olympiastaffeln im Hinterkopf“.  

Mit sieben Titeln waren die Brüder Markus und Steffen Deibler die erfolgreichsten Schwimmer bei den nationalen Titelkämpfen in der Wuppertaler Schwimmoper. Steffen schlug mit vier Siegen über 50 und 100 Meter Schmetterling und Freistil zu, Bruder Markus gewann wie erwartet die 100 und 200 Meter Lagen, überraschte über 200 Meter Freistil nicht nur die Zuschauer, sondern bezwang auch Weltmeister Paul Biedermann über dessen Paradestrecke.  

„Ich bin zurück“ lautete Britta Steffens Fazit der Deutschen Meisterschaften von Wuppertal. Die Berlinerin überzeugte mit Triumphen über 50 und 100 Meter Freistil und will sich in zehn Tagen der europäischen Spitze stellen.  

Mit Deutschen Rekorden empfahlen sich Yannick Lebherz über 400 Meter Lagen (4:08.52) und Silke Lippok über 200 Meter Freistil (1:54,35) für die Titelkämpfe im „Pieter van den Hoogenband Zwemmstadion“ von Eindhoven.

Das EM-Team für Eindhoven im Überblick:

Frauen (9):

Britta Steffen, Dorothea Brandt (beide Neukölln Berlin), Silke Lippok (SSG Pforzheim), Daniela Schreiber, Theresa Michalak (beide SV Halle/Saale), Jenny Mensing (SC 1911 Wiesbaden), Caroline Ruhnau und Lisa Vitting (beide SG Essen), Annika Bruhn (SV Bietigheim)

Männer (11):

Paul Biedermann (SV Halle/Saale), Steffen und Markus Deibler (beide Hamburger SC), Yannick Lebherz, Marko Koch (DSW 1912 Darmstadt), Benjamin Starke, Tim Wallburger (beide SG Neukölln Berlin), Jan Wolfgarten (SV Würzburg 05), Stefan Herbst (SSG Leipzig), Hendrik Feldwehr (SG Essen), Christoph Fildebrandt (SG Bayer/Wup/Uer/Dor)

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter