Interessantes

www.Teilestore.de
Home

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Schwimmen

Grimma schaut nach London

pixelio_amilo

Ergebnisse der Weltmeisterschafts-Serie am Wochenende haben Einfluss auf Grimmaer Meisterschaften Ende August Grimma. Wenn am kommenden Wochenende, dem 6. und 7. August, das fünfte Rennen der Triathlon-Weltmeisterschafts-Serie in London stattfindet, schauen die Macher der Deutschen Meisterschaften in Grimma gespannt zu. Immerhin kämpfen mit Jan Frodeno, Sebastian Rank, Jonathan Zipf, Maik Petzold, Steffen Justus, Christian Prochnow und Gregor Buchholz gleich sieben Herren sowie mit Anja Dittmer, Anne Haug und Rebecca Robisch auch drei Frauen um Startplätze für die Olympischen Spiele.

Insbesondere dem Sachsen und Grimma-Botschafter Maik Petzold drücken Grimmas Bürgermeister Matthias Berger und Veranstalter Hans-Peter Bischoff die Daumen. „Wir werden Maiks Rennen verfolgen. Bei optimalen Verlauf holt er sich ein Ticket für 2012 in London und wird in Grimma locker und motiviert an den Start gehen“, so Bischoffs Hoffnungen. Anderenfalls besteht die Gefahr, dass Deutschlands Triathleten den Wettkampf in Grimma lediglich als Trainingsbaustein auf dem Weg zur weiteren Olympia-Qualifikation einordnen.

Der 33jährige Petzold und Schützling von Trainer Wolfram Bott liegt aktuell auf Platz 14 der Weltmeisterschafts-Serie und hat mit Platz 3 im Jahr 2009 seine bisher beste Platzierung eingefahren. „Ich fühle mich fit und bin motiviert, die Olympiastrecke des kommenden Jahres zu
testen – vielleicht werden wir ja dicke Freunde“, sagt Triathlet Maik Petzold leicht süffisant.

Weitere Informationen unter www.muldental-triathlon.de

Über die Deutschen Triathlon Meisterschaften
Die Deutschen Triathlon Meisterschaften sind seit ihrer Premiere 1984 in Immenstadt die nationalen Spitzenwettkämpfe im Triathlon. Sie werden im Jahresturnus ausgetragen und finden 2011 erstmals in Sachsen statt. Integriert in den Muldental-Triathlon starten die Sportler der Elite und U23 auf der Sprintdistanz. Hierbei müssen sowohl Spitzensportler als auch Freizeitathleten 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad und 5 Kilometer Lauf absolvieren.

Über den Muldental-Triathlon
Der Muldental-Triathlon ist ein City-Triathlon, der jährlich in der sächsischen Stadt Grimma stattfindet. Das Besondere ist der kompakte Stadtkurs. Nach dem Schwimmen in der Mulde erwartet die Athleten ein anspruchsvoller und selektiver Radkurs sowie eine Laufstrecke durch die malerische Altstadt. Bei dem Wettkampf, der 2003 erstmalig veranstaltet wurde und am 27./28. August 2011 zum achten Mal ausgetragen wird, messen sich die Sächsischen Meister, die Profis der 2. Bundesliga Nord, sowie eine Vielzahl von Hobbyathleten und Jedermannstaffeln. Flankiert wird der Triathlon durch den enviaM KidsCup, einen Duathlon für Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren.

Über den Veranstalter
Muldental-Triathlon e.V. ist der sportlich verantwortliche Veranstalter des Muldental-Triathlons. Er wird vertreten durch den Vorsitzenden Matthias Vogel. Seit 2004 kooperiert der Grimmaer Verein mit der Agentur Sports Live Bischoff und ihrem Inhaber Hans-Peter Bischoff, der die Gesamtleitung des Triathlons innehat. Der Spezialist für Veranstaltungsmarketing und Vereinsconsulting verfügt als Ausrichter mitteldeutscher Wettkämpfe wie des Köstritzer Werfertages oder des Schönebecker SoleCups über weitreichende Erfahrungen in der Vorbereitung und Durchführung hochkarätiger Sportevents.

wbpr_kommunikation
Martina Klemkow
Parkstr. 2
14469 Potsdam

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter