Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Schwimmen Nachwuchsschwimmer mit Titelambitionen zur Junioren-EM

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Schwimmen

Nachwuchsschwimmer mit Titelambitionen zur Junioren-EM

pixelio_bluemchen Kassel (dsv) Der Deutsche Schwimm-Verband entsendet 30 Athleten zu den Junioren-Europameisterschaften im Schwimmen vom 14. bis 18. Juli nach Helsinki. 14 Frauen und 16 Männer hatten sich vergangene Woche bei der Deutschen Jahrgangmeisterschaft im Schwimmen in Berlin für die europäischen Titelkämpfe der finnischen Hauptstadt qualifiziert.

„Wir wollen auch in diesem Jahr zu den führenden Nationen im europäischen Schwimmsport gehören. Als Ziel sind zwölf bis 15 Medaillen durchaus realistisch“ blickt Bundestrainer Achim Jedamsky voraus.  

„In diesem Jahr sind die Frauen das starke Geschlecht in meiner Mannschaft und haben ein größeres Medaillenpotential als die Männer. Um die dreifache Titelträgerin aus 2009 Silke Lippok haben sich mit Johanna Friedrich, Juliane Reinhold und Alexandra Wenk weitere Talente gruppiert und mit sehr guten Leistungen in Berlin auf sich aufmerksam gemacht. Bei den Männern sehe ich Kevin Leithold als Finalkandidaten im Sprintbereich. Auch Christian vom Lehn als Titelverteidiger über 100 und 200 Meter Brust und Christian Diener EYOF-Sieger 2009 über 200 Meter Rücken gehören zum Favoritenkreis in Helsinki“ analysiert Jedamsky die Medaillenchancen seiner Leistungsträger.

Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 2. bis 6. Juni waren Silke Lippok (Jg. 1994/SSG Pforzheim) mit sieben und Alexandra Wenk (Jg. 1995/Stadtwerke München) mit fünf Meistertiteln die erfolgreichsten Teilnehmerinnen bei den Frauen. Bei den Männern überzeugten Christian vom Lehn (Jg.1992/SG Bayer Wup/Uer/Dor) mit drei - Kevin Leithold (Jg.1992/Bitterfelder SV), Florian Angert (Jg. 1992/SG Weinheim-Hohensachsen) und Bastian Vollmer (Jg. 1993/SG Region Karlsruhe) - mit je zwei Titeln.

Im vergangenen Jahr sammelte das JEM-Team des DSV insgesamt 15 Medaillen (6x Gold, 5x Silber, 4x Bronze) bei den Titelkämpfen in Prag und belegte hinter Italien den 2. Rang im Medaillenspiegel.  

Team Schwimmen zur Junioren-EM vom 14.-18. Juli 2010 in Helsinki:

Frauen (14): Teresa Baerens (TSV Hohenbrunn-Riemerling), Sarah Köhler (SG Frankfurt), Silke Lippok (SSG Pforzheim), Tina Nitzsche (SC Chemnitz von 1892), Lina Rathsack (SC Riesa), Juliane Reinhold (SSG Leipzig), Tina Rüger (SSV Nürnberg), Laura Simon (SG EWR Rheinhessen Mainz), Elisa Thimm (SG Bayer Wup/Uer/Dor), Franziska Wohlert (SG Neukölln Berlin), Paula Beyer (SC Magdeburg), Eileen Diener (PSV Cottbus 90), Johanna Friedrich (SC Magdeburg), Alexandra Wenk (SG Stadtwerke München)

Männer (16) Florian Angert (SG Weinheim-Hohensachsen), Karl-Richard Hennebach (SSG Leipzig), Melvin Herrmann (SG Dortmund), Maximilian Krüger (SV Halle/Saale), Kevin Leithold (Bitterfelder SV 1990), Lukas Nattmann (SG Bayer W´tal/Uerd./Dor.), Christian vom Lehn (SG Bayer W´tal/Uerd./Dor.), Paul Wudtke (SG Berliner Wasserratten 1889), Robert Bigelmann (SC Poseidon Berlin), Eric Wald (SC Chemnitz von 1892), Philipp Wolf (SV Weiden 1921), Max Claussen (SG Lübeck), Christian Diener (PSV Cottbus 90), Tobias Horn (SSG Leipzig), Max Mral (SG Wfr. Wuppertal-Neuenhof), Bastian Vollmer (SG Region Karlsruhe)

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter