Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Schwimmen Schwimmelite zu Gast beim Weltcup in Berlin

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Schwimmen

Schwimmelite zu Gast beim Weltcup in Berlin

pixelio_andrea_kusajda

Britta Steffen und Paul Biedermann zeigen sich angriffslustig. Kassel/Berlin (DSV) Fünf Wochen vor dem Show Down auf der Kurzbahn laufen die Vorbereitungen für den FINA / ARENA Swimming World Cup in Berlin auf Hochtouren. Bereits zum elften Mal macht die Schwimmelite Station in der deutschen Hauptstadt. Der regelmäßig zum besten Weltcup innerhalb der Serie gekürte Event lockt in diesem Jahr am 30. und 31. Oktober wieder die internationale Konkurrenz an die Spree.

Nach dem Weltcupauftakt in Rio de Janeiro (10.-12.September) und den drei Stationen der Asientour (Peking, 12.-13.10.), Singapur (16.-17.10.) und Tokio (20.-21.10). ist Berlin die erste Station auf dem alten Kontinent. Zum Heimspiel in Berlin haben auch die beiden Top-Stars des Deutschen Schwimm-Verbandes, Paul Biedermann (Halle/Saale) und Britta Steffen (SG Neukölln Berlin) einen Start angekündigt.

„Ich bin immer noch hungrig und freue mich auf meinen ersten Wettkampf in diesem Jahr“ sagte Britta Steffen nach den ersten Trainingseinheiten. Seit Mitte September ist die 26-jährige Doppel-Weltmeisterin nach einjähriger Wettkampfpause mit Verletzungen und Krankheiten wieder im Training. „Das Schwimmen ist nach wie vor ein wichtiger Teil meines Lebens, während meiner Zwangspause fühlte ich mich wie ein halber Mensch“. Paul Biedermann hat neben Berlin auch einen Start in Stockholm eingeplant. „Ich hoffe, dass ich gegen Yannik Agnel schwimmen kann. Wir haben uns in Budapest spannende Duelle geliefert. Mal sehen, wer auf der Kurzbahn der Schnellste ist.“

Der Deutsche Schwimm-Verband wertet die Weltcupserie zusätzlich auf, indem die Ergebnisse aller Weltcups neben der Deutschen Kurzbahnmeisterschaft in Wuppertal (11.-14.11.) in die Nominierung zur Kurzbahn-Europameisterschaft (25.-28.11./Eindhoven) und zur Kurzbahn- Weltmeisterschaft (15.-19.12./Dubai) einbezogen werden. Neben den 102.000 USD Prämien wird vom Ausrichter, zusätzlich für die beste Leistung der Veranstaltung, ein VW Scirocco ausgelobt. Um in den Genuss dieses Sonderpreises zu kommen mussten alle Gewinner in der Vergangenheit immer mindestens einen Weltrekord schwimmen. Insgesamt ist die Weltcupserie mit über 1 Million USD dotiert.

Alle Weltcup-Ergebnisse finden Sie unter www.omegatiming.com
Mehr Informationen zum Weltcup in Berlin: www.fina-arena-worldcup.de

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter