Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Schwimmen Weichen für Olympia 2010 werden in Strausberg gestellt

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Schwimmen

Weichen für Olympia 2010 werden in Strausberg gestellt

pixelio_andrea_kusajda Strausberg (dsv) Vom 24. bis 27.Juni finden in Strausberg die internationalen Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen mit den internationalen Deutschen Jahrgangs- und Junioren-Meisterschaften sowie den internationalen Deutschen Masters-Meisterschaften statt. Mit Streckenlängen, je nach Altersklasse, zwischen 2,5 und 25 Kilometern sind die Meisterschaften gleichzeitig Qualifikation für die internationalen Wettkampfhöhepunkte des Jahres und haben Einfluss auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele in London 2012.

Über 500 Teilnehmer aus 173 Vereinen kämpfen im Straussee vor den Toren Berlins um Tickets für die Weltmeisterschaften vom 15. bis 23. Juli in Roberval, Kanada und die Europameisterschaften vom 4. bis 15. August in Budapest. Für den Langstreckennachwuchs geht es um die Qualifikation zu den Junioren-Europameisterschaften vom 31. Juli bis 1. August im niederländischen Hoorn. „Ich denke, dass wir in diesem Jahr ein schlagkräftiges Team nach Hoorn schicken werden. Dies zeigen die guten Ergebnisse letzten Europacups in Italien“ blickt Bundestrainer Stefan Lurz voraus.

Bei den Männern verzichtet der Würzburger Thomas Lurz aufgrund eines Weltcupeinsatzes auf einen Start in Strausberg, ist aber laut Nominierungskriterien als amtierender Weltmeister für die Welt- und Europameisterschaften über fünf und zehn Kilometer gesetzt. Die 25- Kilometer-Weltmeisterin Angela Maurer (Udine Mainz) startet nur über die olympische Zehn-Kilometer-Distanz und wird, wie Lurz, beim Weltcup in Setubal an den Start gegen. Sie ist über die 25-Kilometer-Strecke bereits für die EM gesetzt.

„In diesem Jahr wird es sehr schwierig, eine WM und eine EM vorzubereiten, hinzu kommen wichtige Weltcupeinsätze. Darüber hinaus müssen wir bereits in diesem Jahr unseren Qualifikationsmodus für die Olympischen Spiele 2012 in London festlegen“ blickt der verantwortliche Bundestrainer Stefan Lurz voraus.

„Alle kommenden Meisterschaften und internationalen Wettkampfhöhepunkte fließen in die Entscheidung um die Olympiaqualifikation ein. Wir wollen 2011 die beiden stärksten Männer und Frauen zur Weltmeisterschaft mit Olympiaqualifikation nach Shanghai entsenden, um uns dann voll auf die Vorbereitung für London konzentrieren zu können“ skizziert Lurz die Strategie für die Zukunft.

Mit einer Qualifikation zu den Europa- und Weltmeisterschaften kommen die Athleten dem Ziel Olympia ein großes Stück näher und können so bereits in Strausberg die Weichen für die Olympischen Spiele 2012 in London stellen.

Hinweis an die Redaktionen: Als Ansprechpartner vor Ort steht Ihnen Michael Kropp, Fachwart Öffentlichkeitsarbeit der Fachsparte Schwimmen im DSV mobil unter 0151 – 24077488 zur Verfügung. Nachfolgend finden Sie den Zeitplan der Meisterschaften.

Zeitplan_DM_Freiwasser_2010.pdf (14243bytes)

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter