Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Segeln 29. Schiffahrtsregatta startet mit Rekordbeteiligung

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Segeln

29. Schiffahrtsregatta startet mit Rekordbeteiligung

Hinrich Franck/stockmaritime(Hamburg, 26.08.2011)Viele Regattaveranstalter klagen über rückläufige Meldezahlen. Doch die privat veranstaltete Schiffahrtsregatta kann sich vor Meldungen kaum retten.

Obwohl der Veranstalter nur Teilnehmer aus der Schifffahrtsbranche akzeptiert, wird der Andrang jedes Jahr größer. Das Limit von ca. 130 Booten und 1.000 Teilnehmern wird meistens etwas überschritten - doch mehr geht einfach nicht, wobei der besondere Focus natürlich auf Teilnehmern von Reedereien, Banken, Emissionshäusern und Werften liegt.

In diesem Jahr nehmen rund 1.150 Aktive auf 139 Booten teil, die in 9 Klassen eingeteilt sind und in 5 Starts ab 9:00 Uhr morgens am Samstag das Wettrennen nach dem beschaulichen Ärosköbing auf der kleinen dänischen Insel Ärö aufnehmen. Die Wettfahrtstecke von Schleimünde nach Aerösköbing zur Insel Aerö ist den Seglern und Gästen an Bord eine lieb gewonnene Tradition geworden. Inzwischen hat sich eine tiefe Freundschaftsbeziehung zwischen der Kommune Aerö und der deutschen Schifffahrt entwickelt. Der amtierende Bürgermeister Aerös, Karsten Landro, wird auf der Abendveranstaltung am Samstag neben anderen Rednern die Gäste begrüßen.

Die Idee hinter der Regatta liegt nicht so sehr im sportlichen Wettkampf, sondern in der Möglichkeit zu einem maritimen Zusammentreffen. Die Veranstaltung soll als Kontaktbörse, als Plattform für interessante Gespräche und die erste Anbahnung von Neugeschäften dienen. Während der Wirtschaftskrise ermöglicht es die Schiffahrtsregatta vielen Teilnehmern, wieder enger zusammenzurücken, sich auszutauschen und gemeinsam in lockerer Atmosphäre
Lösungen zu finden. Das Segeln im Team ermöglicht es, unkompliziert und besser geschäftlich miteinander umzugehen.

Die erste Regatta wurde von Peter Gast bereits im Jahre 1983 ins Leben gerufen. Peter Gast nimmt immer noch aktiv an der Regatta teil, hat aber in den letzten Jahren die Organisation an die nächste Generation, seine Söhne Dieter und Christian Gast abgegeben. Um dieses Event organisieren zu können, hat die Peter Gast Shipping GmbH mit der "Peter Gast Schiffahrtsregatta GmbH" inzwischen eine eigene Veranstaltungsfirma gegründet. Die Wettfahrtleitung sowie das Organisationsteam besteht immerhin aus rund 40 Personen, die auf 12 Begleitschiffen, Schlauchbooten und Sicherungsbooten teilnehmen.

Ein Auszug aus der Gästeliste:

Frank Horch - Senator der Wirtschaftsbehörde Stadt Hamburg
Hans-Joachim Otto MdB - Parlamentarischer Staatssekretär beimBundesminister für Wirtschaft und Technologie Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft
(Kommt nur zur Abendveranstaltung am Freitag)   
Uli Wachholz - Präsident der Vereinigung der Unternehmensverbände in Hamburg und Schleswig-Holstein e.V. (UV Nord)
Dr. Vogelsang - Vorstand der Hamburger Sparkasse
Erik von der Noordaa - Vorstandsvorsitzender des Germanischen Lloyd´s
Nicholas Teller - Chef E. R. Capital Holding
Erik Santer - BMW AG Niederlassung Hamburg
Bernd auf der Heide - Hamburg Messe & Congress GmbH
Götz Jungmichel - Boot Düsseldorf
Herr Andreas Christiansen - NRV-Vorstand
Herr Dr. Henning Winter - Kieler Yachtclub - Vorstand
Herr Horst Frank - Vorstand des Flensburger Segelclubs

Bilder: Rund 130 Yachten segeln unter Spinnaker gen Aerö.(Foto: Hinrich Franck/stockmaritime)

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter