Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Segeln Boot und Fun Berlin: Viele Schiffe werden kommen

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Segeln

Boot und Fun Berlin: Viele Schiffe werden kommen

Boot und Fun Berlin

Am Freitag startet mit der GALA-Nacht der Boote die 10. Ausgabe der Boot und Fun Berlin. Die Berliner Bootsmesse öffnet am Sonnabend für das Publikum ihre Tore.

Berlin, 17. November 2011 – Am 18. November, 18 Uhr, startet mit der GALA-Nacht der Boote in den Messehallen unter dem Funkturm die zehnte Ausgabe der Boot und Fun Berlin. Zur Jubiläumsausgabe der Berliner Bootsmesse werden an allen Messetagen Besucher mit gezielten Aktionen angesprochen. 649 Aussteller, darüber hinaus Freundeskreise und Wasserportvereine präsentieren sich in elf Messehallen auf 65.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Zu ihrem 10. Geburtstag sticht die Boot und Fun Berlin unter dem Motto „10 Jahre = 10 Tage“ mit einem neuen Messekonzept in See. Die Boot und Fun Berlin wird in 2011 in zwei Bereiche aufgeteilt: zum einen in eine reine Bootsmesse mit zehn Tagen Laufzeit, zum anderen in die Drei-Tages-Messe FUN Berlin für die übrigen Bereiche. Vom 19. bis 27. November, wird das Messegeschehen auf die Themen Boote und Wassertourismus konzentriert. Geöffnet sind dann ausschließlich die Bootshallen 1 bis 6 sowie die Segelhalle 25. Zum zweiten Wochenende, 25. bis 27. November, wird der Outdoor- und Trendsport mit Bereichen wie Kanu, Kajak, Surfen, Tauchen, Wakeboarden, Skaten und Snowbarden als neue eigenständige Messe namens FUN-Berlin präsentiert. Mit Sportarten wie Kitesurfen und Gleitfallschirmfliegen bietet die FUN-Berlin die dritte Dimension von Trendsportarten.

Im Vorjahr nahmen mehr als  5.000 Gäste an der GALA-Nacht der Boote teil, zu der zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport kamen. Die GALA-Nacht bietet als gesellschaftliches Highlight in Berlins maritimer Szene Wassersport einmal anders. Konzerte, Empfänge, Partys und Aktionskünstler geben am Freitag bei abendlicher Stimmung den maritimen Ton in den Messehallen unter dem Funkturm an.

Mit ihrer Modell- und Anbietervielfalt gilt die Boot und Fun Berlin als eine der führenden Messen im Bereich Motorboote. In vier Hallen werden ausschließlich Motorboote - vom Schlauchboot bis zur Luxusyacht - gezeigt. In der großen Zubehörhalle 2 finden Wassersportler, Motoren, Außenborder, Schlauchboote, Kanus und Kajaks sowie Ausrüstungsgegenstände. Im Segment Motorboote bis zehn Meter Länge steht in Halle 3 eine in Deutschland einzigartige Auswahl: Vom offenen Gleitboot über Bowrider bis zu praktischen Kajütbooten. Halle 4 ist dem oberen Segment gewidmet. Dort werden hochwertige Segel- und Motoryachten für den Küsten- und Hochseebereich ausgestellt. Mit der Greenline Hybrid 40 sowie der NECTUS Habitat One präsentiert die Boot und Fun dort erstmals die fortschrittlichsten Boote mit Hybrid-Antrieben, die derzeit auf dem Markt zu haben sind.

Auch in diesem Jahr wird es den traditionellen Holland-Pavillion in Halle 4 geben, denn holländische Schiffe befahren zunehmend die Gewässer zwischen Elbe und Ostsee. Mit der E-Boat Salon in derselben Halle präsentiert die Boot und Fun modernste Boote mit Elektromotoren und Hybridantrieb - vom Einsteigerboot über die Fahrtenyacht bis zum schnellen Runabout im Classic-Design. Dort finden Bootsmessebesucher die neuesten alternativen Antriebe.

Die Boot und Fun widmet sich mit der Sonderausstellung „Ponton- und Hausboote“ dem gleichnamigen Trendthema und präsentiert eine Weltpremiere: Die neue PEDRO River Lodge, ein Hausboot aus den Niederlanden, ein Katamaran aus Stahl, der von einem Außenborder angetrieben wird. Europas größter Anbieter für Hausbootferien, Le Boat, präsentiert auf der Boot und Fun eine Deutschlandpremiere: Das neue Le Boat Hausboot namens VISION (aus der Serie Le Boat 1500) ist unter anderem mit Hybridmotor und innovativer Antriebstechnik ausgestattet.

Die Segelhalle soll der Bedeutung der Segler auf Binnen- und Küstenrevieren nachkommen. In Halle 25 werden auf mehr als 7.000 Quadratmetern Fläche die aktuellen Segelboot- und Yachtneuheiten präsentiert. Einzigartig in Deutschland sind die fast vollzählig ausgestellten Klassenvereinigungen auf mehr als 1.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Im Segelforum wird es Vorträge rund um das Segeln, Themen wie Rigg, Trimm, Charterziele, Yachtversicherung, Yachtfinanzierung und Reiseberichte geben. Schwerpunkt in diesem Jahr ist die Sonderausstellung von internationalen Daysailern sowie Boote mit variablem Tiefgang und Mastlegevorrichtungen.

Seit ihrer Etablierung vor drei Jahren wurde die Klassikerhalle 6 mit ihren traditionellen Yachten und Motorbooten vom Publikum zur repräsentativsten Messehalle gekürt. Holzbootsbauer und Bootswerftangehörige stellen dort Restaurationsobjekte vor und demonstrieren praxisnah ihr fachliches Geschick. Im Vortragsbereich referieren Experten über Bootsbaumaterialien sowie Restaurationen und geben Tipps für die Praxis. Auf mehr als 3.000 Quadratmetern präsentieren sich die wichtigsten Vereine und Freundeskreise mit ihren klassischen Segelyachten und Motorbooten.

Die Charterhalle 5 spiegelt den Trend zum Wassertourismus im eigenen Land mit seinen vielfältigen Angeboten für Wassersportler wider. Vom schlichten Holzfloß mit Außenborder bis zur luxuriösen Charteryacht wird die Bandbreite an Angeboten für Urlauber auf dem Wasser präsentiert. Die Wassersportregionen zwischen Elbe und Ostsee stellen ihre Charter-Reviere vor.

Am Berliner Sportbootanleger „Schiffbauerdamm“ (gegenüber vom Reichstag) können interessierte Charterurlauber Boote von verschiedenen Anbietern im Rahmen der Boot und Fun Berlin testen. Dazu wird zwischen dem Messegelände (Charterhalle) und dem Anleger an der Spree ein Shuttle für Besucher der Bootsmesse eingerichtet.

Auf einem großen Gemeinschaftsstand präsentieren sich die Yachtwerften und Bootsbaubetriebe aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Produktpalette  reicht vom leichten Charterboot mit Elektroantrieb über luxuriöse Stahlyachten, Hausboote mit überwältigendem Raumangebot bis zur Hochseeyacht. Einzigartig in Deutschland ist die Vielfalt an Charterdienstleistungen und maritimen Anlagen, die auf der Müritz, der Mecklenburgischen Seenplatte und auf der Ostsee angeboten und auf der Boot und Fun vorgestellt werden.

Die Halle 1 unter dem Berliner Funkturm wird Handelsplatz Nummer eins für Boote aus zweiter Hand. Auf mehr als 6.000 Quadratmetern können Käufer und Verkäufer von Booten, Schiffen und Yachten auf Deutschlands größtem Gebrauchtbootmarkt ins Geschäft kommen.

Als eigenständige Messe innerhalb der Boot und Fun hat sich die Angelwelt als führende Messe für den Angelsport zwischen Elbe und Ostsee entwickelt. Sie bietet das, was das Herz des Freizeit- und Profianglers höher schlagen lässt: eine Vielzahl von Ausrüstern, spezialisierten Angelreise-Unternehmen und Zubehör-Fachhändlern, die Bandbreite dessen, was diesen Volkssport auszeichnet. Das umfangreiche Vortragsprogramm in der Angelwelt wird der Fernsehstar der TV-Sendung „Fish’n’ Fun – die Angelshow“, Auwa Thiemann, auf der Boot und Fun moderieren.

Auf 3.000 Quadratmetern bietet die Boot und Fun in enger Zusammenarbeit mit renommierten Kanu-Herstellern eine Kanu- und Kajak- Erlebniswelt. Das Kanuforum ist der Treffpunkt der Kanu-Szene. Dort präsentieren sich die unterschiedlichsten Regionen mit ihrer Reviervielfalt und den Facetten, die Wasserwandern mit sich bringen können: vom „Amazonas des Nordens“ bis zum „Land der tausend Seen“. Besonderes Augenmerk wird 2011 auf das Thema „Angel-Kajaks“ gelegt.

In Halle 21 steht für Fans ein Kletterparcour zum ausprobieren. Der  Wassersportnachwuchs kann sich in Halle 21 an einer Hupfburg austoben.

Mehr über Expertenrunden und die Thementage der Boot und Fun wie den Vereins-, Verbands- und Studententag und die internationale Fachtagung – „Grüner Bootstourismus in der Praxis“ am 22. November, den Entscheider- und Eigner-Tag am 23. November, den Ladies-Day, 24. November, den

Neueinsteiger- und Jugend-Tag, 25. November, und den hochkarätig besetzten ersten internationalen Boots-Frühschoppen am Sonntag, 20. November und die finden Sie im Internet unter: www.boot-berlin.com

10. Boot und Fun Berlin
18. - 27. November 2011
Eröffnung Freitag, 18. November, 18 Uhr mit der GALA- Nacht der Boote, Messegelände Berlin


Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter