Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Segeln Boot und Fun Berlin zeigt Innovationskraft der Bootsbranche mit neuen Technologien

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Segeln

Boot und Fun Berlin zeigt Innovationskraft der Bootsbranche mit neuen Technologien

Boot & Fun BerlinKnapp 66.000 Besucher auf der Boot und Fun – 644 Aussteller – Wachsendes Interesse am Preview-Tag – Bedeutung umweltfreundlicher Antriebstechnologie wächst  

Berlin, 28. November 2010 – Zufriedene Aussteller, Premieren-Highlights und Publikumslieblinge wie das Urlaubsboot von Hildegard Knef bestimmten die Atmosphäre der diesjährigen Boot und Fun Berlin, die am Sonntag (28. November) endete.

Fünf Tage lang präsentierte eine der wichtigsten Messen Deutschlands für den Binnen- und Küstenbereich ein umfassendes Angebot im Wassersport und Wassertourismus. Besonderen Anklang fanden die neuen Sonderausstellungsthemen E-Boat-Salon und Pontonboote sowie die Internationale Konferenz über die Zukunft des Bootstourismus.

644 Aussteller zeigten in diesem Jahr ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem Berliner Messegelände. Mehr als 800 Boote und Yachten wurden auf der Boot und Fun Berlin gezeigt, darunter Deutschland- und Weltpremieren. Mit 65.638. Interessierten erreichte die Besucherzahl das hohe Niveau des letzten Jahres.

Die Messe verzeichnete im Vergleich zu 2009 weiter wachsendes Interesse an ihrem ersten Besuchertag, dem Preview-Tag mit der GALA-Nacht der Boote. Zu der traditionellen Abendveranstaltung waren wieder wassersportinteressierte Prominente wie Heidi Hetzer, Arne Friedrich, Gunter Gabriel und Ludger Vollmer erschienen. Am letzten Messetag besuchte auch der Geschäftsführer des Bundesliga-Zweitligisten Hertha BSC, Michael Preetz, die Messe, der zielstrebig Kurs auf die Motorboot-Hallen nahm.

Matthias Bähr, Geschäftsführer der Boot und Fun Berlin, stellt fest: „Wir sind die Messe der Motorboote und in diesem Sektor stehen wir für Bootsgrößen bis 48 Fuß. Berlin und Ostdeutschland haben beim Verkauf ohnehin eine Sonderstellung. Nirgendwo werden in Deutschland mehr Motorboote verkauft als zwischen Elbe und Ostsee. Das hat sich auch in diesem Jahr auf der Messe wieder bestätigt. Deshalb konnten wir die Messe um eine Motorboothalle erweitern und die Innovationskraft der Branche im Bereich umweltfreundlicher Antriebstechnologien unter Beweis stellen. Außerdem haben wir so viele Boote wie noch nie ausgestellt.“

Max Hiller, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Wassersport, hebt insbesondere den Erfolg der fachlichen Themen hervor: „Die internationale Konferenz über die Zukunft des Wassertourismus und das „Forum Zukunftstechnologie und Yachttourismus“ waren ein großer Erfolg. Die hochkarätige Besetzung der Referenten und des Publikums haben gezeigt, dass die Messe und der Verband als ihr ideeller Träger den ökologischen Anforderungen des heutigen Wassersports und –tourismus einen großen Stellenwert einräumen. Das zeigt auch der große Erfolg des E-Boat-Salons. Denn die wirtschaftliche Bedeutung des Wassertourismus für die Region ist von zunehmender Bedeutung.“  

Stimmen von Ausstellern zur Boot und Fun Berlin 2010:  

Angela Setzermann, A+A Boote und E-Boat-Salon

„Die Idee des E-Boat-Salons und die dort gezeigten Boote sind sehr gut angekommen und unsere Teilnahme an der Boot und Fun war ein voller Erfolg. Der Verkauf läuft viel besser als erwartet haben. Darüber hinaus sehen wir auch ein sehr gutes Nachmessegeschäft.“

Nils Clausen, Bootsmanufaktur

„Schon bei der GALA-Nacht verspürten wir lebhaftes Publikumsinteresse und die anschließenden Gespräche dauerten noch bis in die Nacht hinein. Die Berliner Bootstradition lebt wieder auf und alle waren von unserem ausgestellten Backdecker-Kreuzer begeistert.“  

Helge von der Linden, M.u.H. von der Linden

„Die Messe hat uns sehr viel Spaß gemacht, sie ist eine hervorragende Plattform für den Wassersport. Wir kommen nächstes Jahr wieder.“  

Kapitänleutnant Heiko Reichert, PIZ Marine

„Die Marine hat sich im Schoß der Boot und Fun wirklich wohl gefühlt, unser Simulator kam beim Publikum bestens an.“  

Reinhard Ernst, Serius Yachtausrüstung

„Wir hatten wesentlich mehr fachinteressierte Besucher auf dem Stand als letztes Jahr. Die GALA-Nacht der Boote ist einzigartig in der deutschen Messelandschaft. Mit dieser Abendveranstaltung erfüllt die Boot und Fun den Wunsch der Branche, Messen zu großen Events auszubauen.“

Stefan Steinkroeger, Bootscenter Keser

„Wir sind mit dem Messeverlauf und dem Publikum hochzufrieden und haben sehr gute Verkäufe. Wir erwarten eine positive Entwicklung des Nachmessegeschäfts. Für uns ist die Boot und Fun die zentrale Messe, wir hatten zahlreiche Kunden auch aus Bayern, Schleswig-Holstein und Polen.“  

Ralf Hartwig, H.W. Bootscenter

„Wir hatten eines der schönsten und teuersten Schiffe auf der Messe und trafen auf ein sehr attraktives Publikum. Die GALA-Nacht der Boote ist das ideale Instrument für uns, unsere Kundenkontakte zu pflegen und Neukunden zu gewinnen. Wir kommen nächstes Jahr wieder.“  

Die Boot und Fun Berlin 2011 findet vom 23. bis 27. November statt.

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter