Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Segeln Boots-Klassiker und die richtige Ausrüstung

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Segeln

Boots-Klassiker und die richtige Ausrüstung

Ihr Fachwissen vermitteln zahlreiche Experten im bewährten und stets gut besuchten Vortragsprogramm auf der BOATFI Fünfte BOATFIT vom 26. bis 28. Februar in der Messe Bremen.
Motoren, Pflegemittel, historische Segel – von Freitag, 26. Februar, bis Sonntag, 28. Februar 2010, finden Bootsbesitzer und Fans von maritimen Klassikern in der Messe Bremen wieder Zubehör, Anregungen für ihre Restaurierung oder vielleicht sogar ein neues altes Boot. Dann lädt die BOATFIT, Deutschlands einzige REFIT- und Klassiker-Messe, in die Hallen 4 und 5 an der Bürgerweide ein.


„Mit der fünften BOATFIT feiern wir ein kleines Jubiläum. Die Veranstaltung hat sich als Spezialmesse fest unter den Großen etabliert“, sagt Hans Peter Schneider, Geschäftsführer der Messe Bremen. „Unter den Besuchern hat sich die Qualität der BOATFIT herumgesprochen. Mittlerweile kommen rund 10.000 Bootsfans aus allen Bundesländern und den Nachbarstaaten nach Bremen. Das große Interesse und die hohe Fachlichkeit des Publikums überzeugen jedes Jahr auch neue Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen auf der BOATFIT anzubieten.“ So konnten dieses Jahr neben langjährigen Ausstellern Neue wie der Deutsche Wetterdienst, die Firma Marblu, Anbieter von Energiesparlampen für Boote, der Innenausstatter Dieter Lübke Schaumdesign und die Seebestattungs-Reederei Albrecht hinzugewonnen werden. Insgesamt präsentieren 151 Unternehmen aus Deutschland, Holland, Dänemark, Österreich, Schweden, aus der Schweiz und Brasilien Boots-Klassiker und alles rund ums Boot.

Dazu kommen mehr als 130 Vorträge, Seminare und Workshops. Dieses Jahr neu im Vortragsprogramm ist die Psychologie. So hält Prof. Dr. Michael Stadler, Psychologe an der Universität Bremen und Autor des Buches „Psychologie an Bord“, zwei Vorträge, bei denen er sich dem Umgang mit den Bedingungen an Bord und den positiven Auswirkungen des Segelns auf die Persönlichkeit widmet. „Für den Aspekt der Persönlichkeitsentwicklung bleibt im Alltag nur wenig Raum: Durch Fähigkeiten, wie sie auf See gefordert werden, wo man bei einem auftretenden Problem keine Handwerker anrufen oder ein Ersatzteil aus dem Kaufhaus holen kann, sondern mit eigener Kraft, Nachdenken und mit der eigenen Geschicklichkeit das Problem lösen muss, entwickelt der Segler Selbstvertrauen und nimmt es von seinem Urlaubstörn mit in den Alltag“, erklärt der Psychologe.

Bereits etabliert hat sich das Thema Sicherheit. Hier wird es unter anderem das Thema „Sicherheit durch Seefunk“ geben. Darüber hinaus stellt Klaus Schlösser von der Sportboot- und Segelschule Bootsausbildung.com die Arbeit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger vor. „Ein Blick hinter die Kulissen ist für das Verständnis der Arbeit der Seenotretter hilfreich, denn es baut die Berührungsängste ab“, so Schlösser. „Für die Sicherheit auf See ist es wichtig, dass Skipper und Mannschaft sich nicht scheuen, auch bei kleineren Problemen Rat zu suchen. Dafür müssen sie sich aber auch am Funkgerät sicher fühlen, denn im Notfall hat man keine Zeit, sich an Theoriewissen zu erinnern.“ Praktische Erfahrungen kann man bei einem Funkworkshop, bei Seenotsignalmittellehrgängen und einem Wetter-Workshop und auf der BOATFIT erwerben.

Am Messesonntag findet in der Halle 4.1 der stets sehr gut besuchte Nautische Flohmarkt statt. Vom historischen Globus über Öllampen und anderes Zubehör bis zu Seefahrergeschichten findet man dort allerlei Schätzchen und Liebhaberstücke. Geschichten erzählt auch der Museumspädagoge Niels Dresing, wenn er sich mit den jüngeren Besuchern auf die Piratenführung „Augenklappe und Holzbein“ begibt. Danach können sie in der Kinderwerft ihr eigenes Piratenboot bauen.

Für Groß und Klein ist die BOATFIT von Freitag, 26. Februar, bis Sonntag, 28. Februar 2010, in den Hallen 4 und 5 der Messe Bremen jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Regulärer Eintritt 9 Euro. Kinder bis 12 Jahre erhalten in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. Weitere Informationen gibt es online unter www.boatfit.de.

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter