Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Segeln Jubiläum: Boot und Fun Berlin 2011 -„Zehn Jahre - zehn Tage“

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Segeln

Jubiläum: Boot und Fun Berlin 2011 -„Zehn Jahre - zehn Tage“

Boot und Fun Berlin

Deutschlands Bootsmesse in der Hauptstadt präsentiert zum 10-jährigen Jubiläum ein neues Messekonzept   

Berlin, 8. April 2011 – Die Boot und Fun Berlin wird zum zehnjährigen Jubiläum erstmals an zwei Wochenenden stattfinden. „Zehn Jahre - zehn Tage“ - mit diesem Motto feiert die Berliner Bootsmesse ihre Erfolge der vergangenen Jahre. 2002 begann sie mit zwei Hallen und hat sich bis heute auf 13 Hallen mit 70.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche und einer Besucherzahl von knapp 66.000 vergrößert.

Die Jubiläumsausgabe der Boot und Fun wird mit der öffentlichen GALA-Nacht der Boote am Freitag, 18. November 2011, glanzvoll eröffnet, und damit über zwei Wochenenden andauern: einschließlich der GALA Nacht der Boote, zehn Tage, bis zum Sonntag, 27. November. Damit ist die Boot und Fun Deutschlands Bootsmesse mit der längsten Laufzeit.  

Mit der zunehmenden Öffnung zur Ostsee, Skandinavien, dem baltischen und osteuropäischen Raum sowie als Hauptstadt, hat die Messe in den letzten Jahren noch größeren nationalen und internationalen Zulauf erhalten. Um diesen Trend zu verstärken und den Wünschen der Branche entgegenzukommen, hat sich die Messeleitung entschlossen, die Berliner Bootsmesse über zwei Wochenenden auszuweiten.  

Viele Bootshändler und Werften fordern aufgrund der hohen Transport- und Aufbaukosten für Yachten auf Messen eine längere Laufzeit, da die Möglichkeiten für Kundekontakte und Kundenpflege an zwei Wochenenden deutlich besser seien. Ferner sind Aussteller und Besucher bei allen großen Bootsmessen Europas eine Laufzeit von zwei Wochenenden gewohnt.

Der Geschäftsführer der Messewelten GmbH, Veranstalter der Boot und Fun Berlin, Matthias Bähr, über das neue Konzept: „Nach zehn Jahren bietet sich uns mit der Jubiläumsausgabe in 2011 die Chance, die Berliner Bootsmesse noch stärker überregional und international aufzustellen. Wir sind fest davon überzeugt, dass uns diese Maßnahme noch mehr Besucher und Fachbesucher bescheren wird.“

Der Standort Berlin inmitten Europas größtem und schönstem Binnenrevier und die nahe liegende Ostsee, die traditionell als die „Badewanne der Berliner“ bezeichnet wird, macht diese Messe vor allem auch zunehmend für internationale Besucher interessant, da sich die Gesamtregion zu einer der europaweit interessantesten Wassersportregionen entwickelt.

Boot und Fun Jubiläumsausgabe mit zwei Bereichen

Um auf Wünsche aus der Bootsbranche einzugehen zu können, wird die 10. Boot und Fun Berlin neue konzeptionelle Wege einschlagen. Sie wird in zwei Bereiche aufgeteilt: zum einen in eine reine Bootsmesse mit zehn Tagen Laufzeit, zum anderen in eine konzentrierte Drei-Tagesmesse für die übrigen Bereiche. Dort wird der Outdoor- und Trendsportbereich präsentiert: Kanu, Kajak, Surfen, Kite-Surfen, Tauchen, Wakeborden. Dazu gehört die seit 2008 etablierte eigenständige Angel-Messe.

Diese neue Outdoor- und Trendsportmesse wird zum zweiten Wochenende am Freitag, 25. November 2011, eröffnet und dann gemeinsam mit der Boot und Fun bis Sonntag, 27. November, stattfinden.  

Ausstellerstimmen zum neuen Messekonzept der Boot und Fun Berlin

Thomas Allert, Allert Marin, Bavaria Yachtbau
„Nach unserer Einschätzung hat Berlin gerade jetzt die große Chance, eine internationale Messe für den Wassersport zu werden. Die großen Hersteller-Werften betrachten eine Fünf-Tages Messe immer noch als eine kleine Regionalmesse. Grundsätzlich hat Berlin als Hauptstadt und klassischer Messestandort inmitten Europas größtem Wassersportrevier jetzt die Möglichkeit ein Zeichen zu setzen und mit einer Ausweitung der Messelaufzeit auf zehn Tage, einschließlich der GALA-Nacht der Boote, das Zeug zur vielleicht wichtigsten Messe in Deutschland nach der boot in Düsseldorf zu werden. Die Finanzierung der Regionalmessen überlassen die Werften fast ausschließlich ihren zuständigen Händlern. Es liegt auch an ihrem Ermessen, ob sie überhaupt an der Messe teilnehmen. Die Transportkosten und Aufbaukosten für Yachten stehen bei einer Fünf-Tagesmesse in keinem Verhältnis zu den Kundenkontakten. Deshalb fordern die großen Hersteller zwingend die klassische Bootsmesse mit zwei Wochenenden, wie die boot Düsseldorf, Interboot Friedrichshafen und hanseboot in Hamburg. Nur durch eine Ausweitung auf zehn Tage hat die Berliner Messe die Chance, in die Messestruktur der Werften aufgenommen zu werden. Analog dazu sieht es mit dem wertigen Standbau aus - Bavaria Yachtbau hat einen eigenen Messestand, der jedoch in Berlin bisher nicht zum Tragen kam. Für eine innovative Zehn-Tagesmesse würde die Bavaria-Werft sicherlich mehr Geld und Aufwand in den Standbau investieren. Wir sind der Meinung, dass eine Ausweitung auf zehn Tage die Wertigkeit der Boot und Fun enorm steigern würde.“

Lendert Meschendorp, Yachtbouw 2000, Success Yachten
„Wir brauchen internationale Besucher. Ich denke die Boot und Fun hat nur dann eine Chance international zu werden, wenn sie auf neun bzw. zehn Tage erweitert wird. Internationales Publikum kommt eher nicht, wenn eine Bootsmesse nur drei oder vier Tage dauert. Ich bin überzeugt, dass wesentlich mehr holländische Werften nach Berlin kämen, wenn die Boot und Fun über zwei Wochenenden ginge. Für nur ein Wochenende lohnen sich die hohen Transportkosten für uns nicht.“

Joachim Voß, Cityboats
„Es ist für uns eine gute Entscheidung, dass die Messe zum Jubiläum auf zehn Tage verlängert wird. Wir freuen uns jetzt schon auf die Berliner Bootsmesse.“

Maik Freer, MasterCraft Deutschland
„Ich finde die Idee „zehn Jahre – zehn Tage“ sensationell. Bei zwei Wochenenden Laufzeit haben Interessierte eher die Möglichkeit, die Messe zu besuchen. Des Weiteren haben Aussteller innerhalb der Woche die Gelegenheit Kunden gezielter anzusprechen und intensiver zu betreuen.“

Sascha Sambale, Craftsman Marine & Hyundai SeasAll Deutschland, MHD-Mitsu Heavy Diesel GmbH
„Als Besucher kennen wir die Boot und Fun Berlin bereits seit Längerem und waren von dem Konzept überzeugt, jedoch als Erstaussteller für Motoren und Schiffsequipment in 2010 waren wir begeistert. Natürlich sind wir wieder in 2011 mit dabei. Das Konzept „Zehn Jahre - zehn Tage“ klingt vielversprechend und ist sicherlich ein wichtiger Schritt, die Messe weiter auszubauen. Dieses neue Konzept bietet allen Ausstellern eine gute Plattform, um Kunden- und Händlerkontakte zu erweitern und zu intensivieren.“

Christian Wiederer, Master-Yachting:
„Die Messelaufzeitverlängerung stellt eine Chance für die Berliner Bootsmesse dar. Für uns als Master Yachting bedeuten zwei Wochenenden einfach mehr Kundenkontakte und mehr Möglichkeiten Umsatz zu generieren.“

Gustav Salomon, Gebrüder Salomon GmbH
„Wir begrüßen es sehr, dass die Messe über zwei Wochenenden geplant ist. Diese sind in der Regel besser von Messegästen besucht als die Tage innerhalb der Woche. Wir erwarten somit eine bessere Werbung und Performance im Markt.“

Gerd Schroeteler, Schröteler Bootshandels GmbH
„Für uns Aussteller, die aus dem Saarland oder Rheinlandpfalz kommen, sind zehn Tage Laufzeit genau richtig. Für auswärtige Bootshändler ist der Aufwand für eine Zehn-Tagesmesse im Gegensatz zu einer kurzen Messelaufzeit in Berlin nahezu gleich, der Nutzen jedoch um ein Vielfaches höher.“

Mike Keser, Bootscenter Keser
„Das Motto „Zehn Jahre – zehn Tage“ und die damit verbundene Laufzeitverlängerung ist eine gute Sache. Berlin ist seit Jahren im Aufwind und somit ist es eine folgerichtige Entscheidung der Stellung der Berliner Bootsmesse im Markt gerecht zu werden.“


10. Boot und Fun Berlin
18. - 27. November 2011
Eröffnung Freitag, 18. November, 18 Uhr mit der GALA- Nacht der Boote, Messegelände Berlin
Weitere Information unter www.boot-berlin.com

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter