Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Segeln Know-how für Sportbootfahrer

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Segeln

Know-how für Sportbootfahrer

boatfit_logo_4c_grExperten informieren auf der BOATFIT in rund 140 Vorträgen und Workshops

Nach einem langen, anstrengenden Segeltag einfach in einer stillen Bucht vor Anker gehen, sich zur Nacht betten, am nächsten Morgen erholt weitersegeln – der Plan klingt gut. Stattdessen das böse Erwachen, und zwar nach einem Ruck: Der Anker hat sich gelöst, das Boot ist abgetrieben und hat soeben einen Felsen gerammt. Thomas Wibberenz kennt solche Geschichten – „und ich habe sie auch schon selbst erlebt“, sagt er augenzwinkernd. Der Ankerspezialist will darum sein Wissen mit anderen Seglern teilen: Er gehört zu den vielen erfahrenen Referenten, die das Vortrags- und Workshopprogramm der diesjährigen BOATFIT vom 24. bis 26. Februar 2012 in der Messe Bremen bestreiten.

Auf der Messe finden die Besucher Nützliches, Schmückendes und Informatives zu vielen Themen, die für Segler, Motorbootfahrer oder Wasserwanderer interessant sind. Rund 170 Aussteller kommen in die Messehallen 6 und 7, um ihrem Publikum ein möglichst breites Produkt- und Dienstleistungsspektrum zu bieten. Die BOATFIT präsentiert am Sonntag auch wieder einen nautischen Flohmarkt, auf dem Privatleute und Vereine maritime Schätze und Schätzchen feilbieten können – oder einfach überzählige Ausrüstung.

11.000 Besucher lockt die BOATFIT alljährlich in die Messehallen, und das weit über den Raum Bremen hinaus. Ein wesentlicher Grund dafür ist das in Art und Umfang einzigartige Informationsprogramm. Besucher können an allen drei Messetagen von 10.30 Uhr bis 16 Uhr zwischen rund 20 einstündigen Vorträgen wählen, die in den sechs Foren parallel gehalten werden. Hinzu kommen zahlreiche Workshops und Seminare an den Ständen der beteiligten Aussteller. Insgesamt umfasst das Programm rund 140 Informations- und Fortbildungsangebote, die Basisthemen wie die Wahl des richtigen Werkzeugs fürs Lackieren ebenso umfassen wie speziellere Fragen, etwa der Dickschifftrimm.

Großen Raum haben Sicherheitsthemen, beim erwähnten korrekten Ankern angefangen. Das steht und fällt Wibberenz zufolge mit der Länge der Ankerkette. „Man muss sie richtig berechnen, die üblicherweise kursierenden Rechenmodelle führen aber in die Irre“, sagt er. Auch schlechtes Wetter bedeutet Gefahren. Damit kennt man sich zum Beispiel beim Deutschen Seewetterdienst in Hamburg aus, der zurzeit die Extremruderin Janice Jakait bei ihrer Atlantik-Überquerung mit Wetterinformationen versorgt.
DWD-Mitarbeiterin Carola Hänsel will die Zuhörer unter anderem für die Vorboten schlechten Wetters sensibilisieren. Bei ihrem Kollegen Kai Biermann können sich Interessierte zu Wetterfröschen weiterbilden. In dem von bootsausbildung.com veranstalteten Wetterseminar lernen sie, wie Hoch- und Tiefdruckgebiete oder Wind entstehen, und können am Ende selbst anfangen, eine Wetterkarte zu zeichnen.

Die Dieselpest ist bei Seglern wie Motorbootfahrern gefürchtet, denn wenn Motoren ausfallen, kann’s sehr schwierig werden. Seit etwa zehn Jahren – seit Diesel organische Bestandteile enthält – sind Bakterien im Treibstoff auf dem Vormarsch und verstopfen Filter, wenn Motoren lange ungenutzt bleiben. Der Spezialist Hans-Joachim Burmester erklärt den Zuhörern, was im Fall der Fälle zu tun ist.

Ob das Boot auf dem gewünschten Kurs ist, ist eine Frage von erheblicher Tragweite. Die Fortschritte der Technik machen es möglich, mit Programmen für Laptops oder auch iPads zu navigieren. Wann sind klassische Plotter sinnvoll, wann Standardcomputer? Das wägen die Experten Kostja Jäkel und Nico Tänzler für die Zuhörer ab.

Die siebte BOATFIT findet vom 24. bis 26. Februar 2012 jeweils von 10 bis 18 Uhr in den Hallen 6 und 7 statt. Eine Tageskarte kostet 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Feierabend-Ticket ab 15 Uhr 6 Euro. Mehr Infos sowie die aktuelle Ausstellerliste auch unter www.boatfit.de

Die BOATFIT ....
.....ist Deutschlands einzige REFIT- & Klassiker-Messe. Seit 2006 lockt sie jedes Jahr kurz vor Saisonbeginn Liebhaber von Bootsklassikern, Restauratoren, Anbieter von Zubehör, Bootsbesitzer und Händler sowie Segelfreunde zu einem maritimen Erlebnis in die Messe Bremen. Die BOATFIT bietet die Themenbereiche Elektrik & Elektronik, Motoren & Antrieb, Farben, Lacke & Pflegemittel, Segel & Rigg, Bootsbau & Reparatur, Sicherheit & Seemannschaft sowie das Klassik-Forum. Hinzu kommt am Messesonntag traditionell der Nautische Flohmarkt.

Die Messe Bremen….
…bietet ein starkes Trio: die Messehallen, das Congress Centrum und die ÖVB- Arena. Das Messeareal mit 39.000 qm Hallenfläche und 100.000 qm Freigelände eröffnet mitten im Zentrum der Freien Hansestadt Bremen vielfältige Möglichkeiten. Von der Fachmesse fish international über die junge, frische Passion Sports Convention oder die musikalische Jazzahead! bis zur traditionellen Verbrauchermesse HanseLife sorgen mehr als 55 Messen und Kongresse im Jahr für rund 350.000 Besucher jährlich in der Großstadt Bremen. Mehr Infos auch unter www.messe-bremen.de

Weitere Informationen für die Redaktionen:
MESSE BREMEN
WFB WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG BREMEN GMBH
Imke Zimmermann
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ; Internet: www.messe-bremen.de

 

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter