Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Segeln Kostenlose Törnberatung auf der hanseboot 2010

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Segeln

Kostenlose Törnberatung auf der hanseboot 2010

hanseboot

Experten informieren über die Geheimnisse der schönsten Reviere der Welt

Wie ist das Wetter im Wunschrevier in dieser Jahreszeit? Ist es auch für eine Reise mit Kindern an Bord geeignet? Damit der Chartertörn wirklich ein Traumurlaub wird, müssen zahlreiche wichtige Fragen geklärt werden. Die hanseboot bietet die perfekte Möglichkeit dazu: Experten stehen für kostenlose Törnberatungen bereit, Termine können schon jetzt online vereinbart werden.

Eine Chartertour durch eines der schönsten Reviere der Welt – so sieht für viele Boots- und Wassersportliebhaber der Traumurlaub aus. Ein wirklich traumhaftes Erlebnis wird so ein Törn jedoch nur dann, wenn die Reise gut geplant und wichtiges Wissen über die Eigenheiten des jeweiligen Reviers vorhanden ist. Ratsam ist es daher, die kostenlose hanseboot Törnberatung zu nutzen, bei der Experten ihre Tipps und Tricks zu Wassersportrevieren weltweit verraten.

„So eine Törnberatung ist in erster Linie auch eine Revierberatung“, fasst Michael Amme zusammen. Der Fotograf und Segler übernimmt neben der Weltumseglerin Mareike Guhr die hanseboot Törnberatung.

Fachwissen für viele Reviere
Mareike Guhr und Michael Amme sind Spezialisten für jeweils zahlreiche Reviere. So hat Michael Amme für Reise- und Wassersportmagazine insbesondere Revierreportagen realisiert. Der 44-jährige gibt daher Auskunft über das östliche und westliche Mittelmeer, die Kanaren, kennt sich aus in der Karibik, Thailand, Marokko und weiteren Revieren.

Mareike Guhr kommt sogar extra für die hanseboot zurück nach Hamburg – sie ist gerade erst zu einer dreijährigen Weltumsegelung gestartet. Das Heimatrevier der gelernten Segelsport-Journalistin ist die Ostsee, umfassendes Wissen hat sie aber auch rund um Reviere im Mittelmeer, der Karibik, den Seychellen, der Südsee, Neuseeland sowie Hawaii. Nicht zu vergessen die Nordsee.

Wie wichtig das Wissen über die Gegebenheiten in den Revieren auf aller Welt ist, das fasst Michael Amme in Beispielen zusammen: „Wenn man mit Kindern an Bord unterwegs ist, dann ist es vielleicht nicht ratsam, jeden Tag Etappen von fünf bis sechs Stunden zurücklegen zu müssen.“ Besser ist es, wenn alle zwei Stunden die Möglichkeit zu einer Pause besteht. Eine weitere wichtige Frage für Neulinge in einem Segelrevier: Schaffe ich es abends immer in einen Hafen oder muss ich ankern?

Nicht nur für Einsteiger
Doch das sind nur einige der Fragen, die von den Experten beantwortet werden. Und es handelt sich beileibe nicht nur um Segel-Neulinge, die solche Beratungen in Anspruch nehmen. Auch bei ganz besonderen Vorstellungen und Wünschen für die Reise stehen die Törnberater fachkompetent Rede und Antwort. Wer Häfen in der Zielregion sucht, die sich für Shopping-Touren eignen sollten, oder besonders interessante oder historische Städte besuchen möchte, bekommt kostenlose Profitipps auf der hanseboot 2010.

Die Fragen vorbereiten
Damit die Experten mit den passenden Antworten aufwarten könne, sollten die Fragen ein wenig vorbereitet werden. „Man sollte ein ungefähre Vorstellung haben, was man vorhat“, so Michael Amme. Es reicht also kaum, einfach nur anzugeben, dass man mal irgendwo segeln möchte, wo es im Sommer schön warm ist. „Am besten ist es, wenn man seine grundsätzliche Fragestellung in zwei Sätzen zusammenfassen kann“, so Amme. Dann bestehen beste Vorraussetzungen, dass die Experten in der durchschnittlich zur Verfügung stehenden halben Stunde alles Wissenswerte vermitteln können.

Die Törnberater sind während der hanseboot im Foyer Eingang Mitte Obergeschoss zu finden. Für einen Beratungstermin können Besucher sich vorab online unter www.hanseboot.de (Programm und Specials) anmelden. Für Kurzentschlossene werden vor Ort Resttermine vergeben

Die hanseboot 2010, 51. Internationale Bootsausstellung Hamburg, vom 30. Oktober bis 7. November 2010 ist täglich von 10 bis 18 Uhr, am Mittwoch von 10 bis 20 Uhr auf dem Gelände der Hamburg Messe und auf der In-Water hanseboot an der Elbe geöffnet. „Kids go free!“: Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren haben freien Eintritt. Die Comeback-Karte für 13 Euro (ermäßigt 11 Euro) berechtigt zum Wiedereintritt ab 15 Uhr an einem beliebigen Tag.

Weitere Informationen unter www.hanseboot.de

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter