Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Segeln Kostenloses Schnuppersegeln für Kinder in der hanseboot arena

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Segeln

Kostenloses Schnuppersegeln für Kinder in der hanseboot arena

www.hanseboot.de

50. Internationale Bootsausstellung Hamburg vom 24. Oktober bis 1. November 2009 auf dem Gelände der Hamburg Messe und auf der In-Water hanseboot an der Elbe

Es ist das Strahlen in den Kinderaugen, das alle Beteiligten sofort überzeugt: Wenn Jungen und Mädchen nach ihrem ersten eigenen Törn aus dem Boot steigen, erzählen sie meist mit begeisterter Aufregung und ohne Punkt und Komma von ihren Erlebnissen. Kinder an den Wassersport heranzuführen, hat sich nicht nur die Internationale Bootsausstellung Hamburg zur Aufgabe gemacht. Auch der Deutsche Segler-Verband (DSV) legt besonderes Augenmerk auf die Nachwuchsförderung und die Zukunft des Segelsports.


Und so geben hanseboot und DSV mit der Gemeinschaftsaktion hanseKids den jüngsten Wassersportlern und denen, die es werden wollen, während der Bootsausstellung vom 24. Oktober bis 1. November die Möglichkeit, erste Erfahrungen im Umgang mit Pinne und Schot zu machen. „Segeln lernen in den Hallen – damit haben wir Neuland betreten und auf ganzer Breite Erfolg gehabt“, erläutert hanseboot-Projektleiter Martin Muth die Motivation für das Nachwuchsengagement.

Die Veranstalter laden alle Kinder von acht bis elf Jahren, die Segeln lernen oder es einfach nur einmal ausprobieren möchten, auf die Hamburger Bootsausstellung ein, um kostenlos an einer der Lerngruppen teilzunehmen. Dabei werden nicht nur erste theoretische Kenntnisse vermittelt, sondern auch viele praktische Übungen auf dem 15 mal 20 Meter großen Wasserbecken der hanseboot arena in Halle B5 durchgeführt. Die Kinder lernen, die ersten Wenden und Halsen zu steuern und den Wind zu nutzen. Natürlich wird vorab erklärt wie man Segel setzt, welche Knoten wichtig sind und vieles mehr.

Auch in diesem Jahr wird das Programm gemeinsam mit dem DSV organisiert. „Die Aktion soll einen Einblick geben, zeigen wie attraktiv Segeln sein kann und den Kindern Lust auf Wassersport machen“, sagt Ulf Denecke, Referent für Ausbildung beim DSV, der mit der Durchführung betraut ist. Dabei werden den neuen Steuermännern und -frauen auch alle Möglichkeiten aufgezeigt, wie und wo sie im Anschluss weiter Segeln lernen können. Die hanseboot und der DSV wollen so darauf hinweisen, dass in Vereinen kostengünstig der Umgang mit Wind und Welle erlernt werden kann, und kein großes Budget nötig ist, um Kinder dauerhaft zu begeistern und aufs Wasser zu bringen. Informationen und Anmeldung unter www.hanseboot.de

Aber auch alle Nachwuchsskipper, die nicht bei den hanseKids mitmachen, sind herzlich willkommen, wenn die 50. Internationale Bootsausstellung Hamburg auf dem Messegelände und im neuen In-Water hanseboot-Hafen sowie im hanseboot-Hafen am Baumwall öffnet. Im Jubiläumsjahr haben Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre freien Eintritt zur hanseboot.
„Mit der Aktion ‚Kids go free’ können alle Jungen und Mädchen bis 15 Jahre jederzeit kostenlos über die Messe schlendern und sich vom Wassersport begeistern lassen“, erklärt Projektleiter Martin Muth. Zudem kommen Mütter und Väter gemeinsam mit ihrem Nachwuchs preiswert auf die hanseboot.

Die neue Erlebnishalle B5 mit der hanseboot arena, der neuen hanseboot SailZone und der Aktionsfläche Surf- und Kitesport wird besonderer Anziehungspunkt für junge Besucher sein. Vorführungen auf dem Wasserbecken und Neuheiten aus dem Bereich Jollen und Skiffs sowie Trendsportmaterial zeigen die sportliche Seite des Wassersports auf und können den einen oder anderen neuen Fan für das Segeln, Kiten oder Paddeln begeistern.

Am ersten hanseboot-Sonntag, 25. Oktober, werden auf der Bühne in der hanseboot arena die jungen Seglerinnen und Segler geehrt, die bereits Erfolge verbuchen können. Auf Initiative der Segler-Zeitung werden die Jugend- und Jüngstenmeister der fünf nordischen Bundesländer im Rahmen der hanseboot gefeiert.
Zudem zeichnen die Segler-Zeitung, der Deutsche-Segler-Verband und der Deutsche-Motoryacht-Verband sowie die hanseboot gemeinsam den „Verein des Jahres“ aus. Ebenfalls am Sonntag, 25. Oktober, werden jeweils ein Segel- und ein Motorbootverein für ihre vorbildliche Nachwuchsförderung geehrt. Als Prämie wird den Clubs dann auf der arena-Bühne ein Regatta-Opti beziehungsweise ein kleines Schlauchboot für die weitere Ausbildung überreicht.

Zum 50. Jubiläum der Internationalen Bootsausstellung Hamburg präsentieren rund 700 Aussteller aus 30 Nationen an die 1.000 Boote und Yachten – darunter zahlreiche Premieren – sowie internationale Neuentwicklungen bei Ausrüstung und Zubehör. Die hanseboot 2009 vom 24. Oktober bis zum 1. November ist an den beiden Wochenenden (jeweils Samstag und Sonntag) von 10 bis 18 Uhr und von Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr auf dem Gelände der Hamburg Messe sowie auf der In-Water hanseboot im City Sporthafen am Baumwall und im Traditionsschiffhafen in der HafenCity geöffnet. Weitere Informationen unter www.hanseboot.de


Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter