Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Segeln Segeltraining 420er im WVH - Mutige Teenager absolvieren Starkwindtraining

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Segeln

Segeltraining 420er im WVH - Mutige Teenager absolvieren Starkwindtraining

G. LutzenHauke Lutzen und sein Team trainierten vom 17. bis zum 19. September 2010 den Segelnachwuchs aus Bremen. Elf 420er-Teams stellten sich den schwierigen Wetterbedingungen.

Wie entstehen Hoch- und Tiefdruckgebiete? Wie funktionieren Strömungen und wie beeinflussen sie den Segler? Diese und viele andere Fragen wurden im Theorieteil besprochen, mit dem das Starkwindtraining für die jungen Seglerinnen und Segler begann. Die Trainer gaben eine Einführung zu Strömungstheorie und Revierkunde und hielten einen Vortrag zur Entstehung von Hoch- und Tiefdruckgebieten. Für den  praktischen Teil des Trainings wurden die Segler in zwei Gruppen aufgeteilt, die entsprechend von jeweils einem Trainer und einem Betreuer durch den Kurs geführt wurden.

„Das Training soll die jungen Segler wetterfest machen, aber vor allem Spaß bringen. Deshalb haben wir Anfänger und Fortgeschrittene in Gruppen getrennt“, so Hauke Lutzen, der mit den fortgeschrittenen Jugendlichen ein knackiges Training auf angemessenem Niveau veranstaltete. Der Schwerpunkt lag hier auf Manöver-, Start- und Strömungstraining. Trainerin Christiane Wagner übte mit den Anfängern Spi setzen und bergen bei Power-Böen auf dem Hegemannsee sowie starten, kreuzen, lange Spischläge und Strömungssegeln auf der Weser. Das raue Wetter stellte besonders die Anfänger vor Probleme. Teams kenterten mit ihren Booten und brandneue Spibäume sind auf den Grund des Sees gesunken, aber das konnte keinen der Teilnehmer entmutigen. „Alle Seglerinnen und Segler aus beiden Gruppen waren stets motiviert und haben prima mitgemacht“, so Christiane Wagner.

Am Sonntag Nachmittag wurde zum Abschluss des Trainingswochenendes eine Regatta mit zwei Läufen gesegelt, bei der alle Teilnehmer zeigen konnten, was sie gelernt haben. „Wir sind ganz begeistert von den Teams und vor allem darüber erstaunt, wie sehr sie sich an nur einem Wochenende verbessert haben“, so die Trainer. Auch den Jugendlichen hat das Starkwindtraining super gefallen. Zum Bremen-Cup am kommenden Wochenende den 25. und 26. September 2010 im Wassersport-Verein Hemelingen (WVH) sind sie nun bestens vorbereitet. Meldungen erfolgen über die Internetseite www.wvh-bremen.de

Wassersport-Verein Hemelingen e.V., gegründet 1925

Bei km 361 ist der Wassersport-Verein Hemelingen (WVH) beheimatet. Hier blickt er auf eine lange Tradition zurück und kann sich mit Stolz als einen der größten Segelvereine an der Weser bezeichnen. Das Vereinsgelände ist 50.000 qm groß mit zwei Hafenbecken, einer fahrbaren Krananlage, einer Bootswaschanlage, einer Winterlagerhalle von 4000 qm und einem großzügigen Bootshaus mit Gastronomie. Der Verein hat ca. 600 Mitglieder und eine große Jugendabteilung mit 130 Kindern und Jugendlichen. Sie segeln die WVH-eigenen Optimistenjollen, 420er, Piraten, Taifune oder Laser. Für die Seemannschaft steht ein Kutter zur Verfügung. Seit 2003 wird eine Segelschule betrieben. Der WVH erfüllt die Anforderungen des Umweltmanagements und hat seit 1997 jährlich die Blaue Flagge erhalten.

Foto: Siegerehrung folgen, Die Crews der 420er mit Trainer Gruppenfoto    

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter