Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Tauchen SDI Solo Diver Kurs

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Tauchen

SDI Solo Diver Kurs

pixelio_margit_voeltzAm 16.10.2010 beginnt ein SDI Solodiver Kurs. Keine Zeit? Kein Problem wir richten uns nach Euch. Terminwünsche gerne unter 0174-3444764

*Alleine sicher tauchen ? Ein paar Worte vorab*
Solo Diving ? es gibt kaum ein anderes Thema im Tauchsport, das so  diskussionsfähig ist wie das Tauchen ohne Tauchpartner. Schaut man sich dazu die Berichte über Tauchunfälle etwas genauer an,  so stellt man sehr schnell fest, dass bei sehr vielen Tauchunfällen  der verunglückte Taucher seine Begleitung in lebensbedrohliche  Situationen oder sogar in den Unfall verwickelt hat. An dieser Stelle sein ein Tauchunfall im Kreidesee Hemmor erwähnt.
Ohne jetzt detailliert auf den Unfall einzugehen steht fest, dass  zwei der Taucher schwer verletzt ins Krankenhaus kamen und einer nur  noch tot geborgen werden konnte.

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass alle Drei voneinander unabhängig Probleme unter Wasser hatten, die zeitgleich zu einem Unfall führten.  Der Unfall, der sich übrigens im April 2006 ereignet hat, ist ein Paradebeispiel dafür, dass man nicht generell das Tauchen im Buddy-System als sicher bezeichnen darf. Natürlich gibt es genügend Beispiele, bei denen der Tauchpartner seinem Buddy das Leben gerettet hat.

Dieser Kurs soll niemanden, der nicht ohne Tauchpartner tauchen möchte, von seiner Überzeugung abbringen. Wichtig dabei ist, dass all diejenigen, die Solotauchen betreiben wollen, eine fundierte Ausbildung erhalten.Nur so wird das Solotauchen, das von vielen ohnehin schon betrieben wird, noch sicherer.
Aber beim SDI Solo Taucher geht es nicht darum, Taucher auszubilden die anschließend sicher alleine tauchen, sondern es geht einfach darum, Tauchpartner auszubilden, die in jeder Situation in der Lage sind sich selbst zu retten und so ein enormes Maß an Sicherheit für den Partner schaffen.

*Man sollte für sich die Frage stellen, wie sicher ein Buddy-System ist, in dem der Schwachpunkt nicht das System selber, sondern der
eigene Tauchpartner ist!!!*

Jeder der schon einmal einen Solotauchgang gemacht hat, weiß wie entspannend es ist, alleine zu tauchen und sich auf nichts anderes außer sich selbst und die Umgebung unter Wasser zu konzentrieren. Kein hektisches Umschauen, kein Warten, kein nervendes Einsammeln entwischter Gruppenmitglieder --- einfach nur das tun wozu man Lust hat!

Der erste Solotauchgang wird sicherlich ein Tauchgang sein, an den man sich immer erinnern wird. Solotauchen ist tatsächlich ein anderes Erlebnis.

Als ich meinen ersten Solotauchgang gemacht hatte, war der Grund ein völlig anderer.Mein Buddy hatte mich versetzt ? ich aber wollte unbedingt tauchen gehen. Auf dem Weg zum Wasser stellte ich mir die Frage, ob es von anderen Tauchern am Tauchplatz Ärger geben könnte, aber natürlich hat es niemanden gekümmert.
In der Erwartung einen Tauchgang wie immer an diesem Tauchplatz zu machen, wurden meine Erwartungen nach wenigen Minuten Tauchzeit schnell und gewaltig übertroffen.*

Es ist und war ein anderes Gefühl!!*
Ich musste mich nach niemandem umdrehen, konnte hin tauchen wo ich wollte und verweilen solange ich wollte. Obwohl mir der Tauchplatz bekannt war und keine besonderen Highlights zu bieten hat, gehört dieser Tauchgang zu einem meinem besten Erlebnisse unter Wasser.An diesem Tag bin ich total entspannt und um ein Erlebnis und eine

Erfahrung reicher aus dem Wasser gekommen.*
Hierfür eine gute Ausbildung,mit erfolgreichem Abschluss und Zertifizierung sorgen nicht nur für mehr Sicherheit beim Tauchen., sondern es schafft auch die rechtliche Grundlage um im Falle eines Unfalles Unterstützung von der Tauchversicherung zu erhalten. *

*Details:*

Der Zweck dieses Kurses ist es den Taucher bekannt zu machen mit den Vorteilen, Verfahren, Techniken und potentiellen Gefahren, die damit verbunden sind Solo zu tauchen.

Kursvorrausetzungen Tauchschüler:

  • mind. 21 Jahre alt
  • mind. AOWD Taucher oder gleichwertig
  • mind. 100 geloggte Tauchgänge
  • Tauchsportärztliches Attest
  • ausgefüllter Haftungsausschluss

*Kursanforderungen Tauchgang 1*:

Tauchgangsplanung durch den Instructor

200 m schwimmen an der Wasseroberfläche mit kompletter Ausrüstung

Problemlösen:

Wiedererlangen des LA, Maske halb und ganz fluten, wechseln auf Backup Maske, Inflatorschlauch Jacket und Trocki abkoppeln, Blei aus und wieder an, Krampf lösen, wechseln auf Stage, Sicherheitsstop an selbstgesetzter Boje

Rettungsfertigkeiten:

Ventil Drill, Notboje setzen, Kontrolliert schwimmender Notaufstieg, Aufstieg ohne Maske

Alle Übungen werden im Freiwasser auf einer Plattform im 6 bis 9m Bereich durchgeführt!

*Kursanforderungen Tauchgang 2:*

Tauchgangsplanung durch den Schüler

Demonstration von Navigationsfertigkeiten unter Wasser

Problemlösen:

Wiedererlangen des LA, Maske halb und ganz fluten, wechseln auf Backup Maske, Inflatorschlauch Jacket und Trocki abkoppeln, Blei aus
und wieder an, Krampf lösen, wechseln auf Stage, Sicherheitsstop an selbstgesetzter Boje

Rettungsfertigkeiten:

Ventil Drill, Notboje setzen, Kontrolliert schwimmender Notaufstieg, Aufstieg ohne Maske

Alle Übungen werden im Feiwasser frei schwebend in einer Tiefe von 20 bis 30 m durchgeführt!

Kosten: Preis auf Anfrage
Anmeldung und Info's unter www.tauchakademiebodensee.de

 

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter