Interessantes

www.Teilestore.de
Home News & Aktuelles Tauchen Tauchsport Center boot Düsseldorf: Mach mit, tauch ein!

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Aktuelles - Tauchen

Tauchsport Center boot Düsseldorf: Mach mit, tauch ein!

www.boot.deGesucht: die boot-Schnuppertauchfamilie / SeaStar Girl 2012: Hoffnung für Mädchen aus Meerbusch und Duisburg / Haiforscher, Freitaucher, ein Wettkönig und Dive-Hits für Kids. ‚Familien gehen auf Tauchstation’ heißt es bei der boot Düsseldorf 2012 vom 21. bis 29. Januar in der Messehalle 3. Weil das Interesse an den Schnuppertauchangeboten der boot groß ist, hat die Messe Düsseldorf ein neues Tauchbecken im XXL-Format angeschafft. Der 6,00 x 4,60 Meter große Pool ist doppelt so groß wie sein Vorgänger. Er hat eine Wassertiefe von 1,80 Meter und ist durch Bullaugen von drei Seiten einsehbar. Die Voraussetzungen, dass auch Familien mal gemeinsam abtauchen können und den Spaß an diesem Sport entdecken können, sind damit ideal.

Und nicht nur das! Der gemeinsame Weg in die Tiefe kann sich auch lohnen, denn gesucht wird in diesem Jahr die „boot-Schnuppertauchfamilie“. Als Hauptpreis wartet auf die Siegerfamilie eine Woche Familientauchurlaub (zwei Erwachsene und zwei Kinder) im „Barceló Castillo Beach Resort“ auf Fuerteventura inkl. Halbpension sowie Tauchkurse für Eltern und Kinder beim boot-Partner für das Familientauchen, dem Tauchcenter „Deep Blue“ in Caleta de Fuste unter der Leitung von Volker Berbig und Roland Mårtensson.

Familien, die mitmachen möchten, melden sich einfach im Tauchsport Center in der Halle 3 am Desk beim Schnuppertauchteam an. Einzige Bedingung: Die Kinder müssen mindestens 10 Jahre alt sein. Von jeder Familie wird ein digitales Foto gemacht. Die Sieger wählt das Aktionsteam Schnuppertauchen aus.

Selbstverständlich kann man bei der boot 2012 auch im Alleingang abtauchen. Die Partner für alle Schnuppertauchangebote  sind PADI, SSI und der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST), unterstützt von den Ausrüstungsherstellern. Jeder Schnuppertaucher bekommt nicht nur ein einzigartiges Abenteuer- und Unterwasser-Erlebnis unter fachkundiger Anleitung geboten, sondern zusätzlich noch ein Schnuppertauch-Zertifikat sowie eine Überraschung ausgehändigt.

Auch wer nicht selbst aktiv werden möchte, wird in der Halle 3 bestens unterhalten. Auf der Bühne am gläsernen Tauchturm bietet die gesamte Szene neun Tage lang ein buntes Informationsprogramm mit mehr als 400 Beiträgen rund um Ausrüstung, Reisen, Reviere und die Stars und Sternchen der Szene.

Gleich am  ersten Messetag geht es los mit der Siegerehrung der Gewinnerin der SeaStar Discovery, des härtesten Modellwettbewerbs der Welt. Um 14.10 Uhr steigt die strahlende Nixe, die sich nun SeaStar Girl 2012 nennen darf, auf die Bühne. Die Chance, dass die Dame aus Nordrhein-Westfalen kommt, ist groß. Denn drei der vier Finalistinnen sind in Duisburg, Meerbusch und im westfälischen Salzkotten zu Hause. In Graz, Österreich, ist die die Vierte im Bunde beheimatet. 450 Damen haben sich um den Titel beworben und nicht nur gutes Aussehen und Modelqualitäten in die Waagschale geworfen, sondern auch Teamgeist, Sportlichkeit und Tauchfähigkeiten. Ganze vier haben Auswahl und Qualifikationen überstanden und schließlich im Dezember in Thailand ein knallhartes Finale durchlaufen, bei dem die Fotoshootings sicher der angenehmste Teil gewesen sein dürften. Freeclimbing, Segeltörns und Kajak-Touren standen ebenso auf dem Programm wie Elefantenritte und Höhlenerkundungen. Auf Facebook konnte sich Interessierte einen Eindruck von den Leistungen und der Attraktivität der Mädchen verschaffen und auch der Jury helfen, die richtige Wahl zu treffen mit einem Klick auf „gefällt mir“. Ob nun Bettina, Alexandra, Bengisu oder Katrin, die Gewinnerin darf sich über ein ganzes Paket an tollen Preisen freuen: ein wertvolles SeaStar-Collier, eine Tauchausrüstung, eine Traumreise, das Titelfoto auf der nächsten SeaStar-Ausgabe, und vielleicht folgt auf den Spaß ja auch eine erfolgreiche Modelkarriere.

Am Montag, 22 Januar, ist Stefan Pochmann zu Gast in der Halle 3. Bekannt wurde Stefan am 5. November 2011 durch seinen Auftritt bei „Wetten dass“. Er wettete, dass er sich einen verdrehten Zauberwürfel einprägen und danach unter Wasser mit verbundenen Augen und angehaltenem Atem lösen kann. Das Ganze innerhalb von vier Minuten. Er brauchte zwar ein wenig länger, doch Thomas Gottschalk erklärte die Wette trotzdem als gewonnen und das wohl zu Recht. Im Tauchturm wird der Student aus Darmstadt unter Beweis stellen, ob er das Kunststück noch immer beherrscht.

Zu Gast im Tauchsport-Center sind auch wieder viele bekannte Gesichter wie die Apnoe-Taucher Christian Redl und Anna von Boetticher oder Dr. Erich Ritter, international bekannt durch seine Forschungen auf dem Gebiet der Hai-Mensch Beziehung.

Dass Arten- und Umweltschutz nicht nur ein Thema für Erwachsene ist, meint sharkproject. Denn was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Deshalb hat die Haischutzorganisation eine Kinderkampagne gestartet und kommt mit einem lustigen und lehrreichen Unterwasser-Marionetten-Theater und neuen Kinderbüchern für Haifans ab drei Jahren zur boot 2012.

Die IQ-Company lädt die kleinen boot-Besucher zum Mitmachspiel „IQ Activity für Kids“ ein. Die jungen Kandidaten müssen in einem festgelegten Zeitraum Begriffe aus der Tauchwelt erklären und darstellen. Dabei haben alle Kinder die gleichen Chancen, denn je älter sie sind, je schwerer werden die Begriffe, die es zu raten gilt. Zu gewinnen gibt es UV-Shirts, tolle Taschen und andere attraktive Preise.

Greenpeace berichtet über die EU-Fischereipolitik und die Fischeinkaufspraxis deutscher Supermärkte. Mit dem neuen Supermarktranking 2011 kann sich der Verbraucher vor dem Einkauf informieren, wie es um die Nachhaltigkeit der Fischprodukte einzelner Handelsketten steht.

Spaß und wunderschöne Bilder gibt es natürlich auch am Tauchturm  in Halle 3, zum Beispiel bei der Preisverleihung des 10. Internationalen Unterwasser-Filmwettbewerbs „Seestern“ am Mittwoch, 25. Januar um 12.00 Uhr. Für rockige Tanzeinlagen sorgt an den Wochenenden Aquata mit seiner Tanzshow „Rock in the Water“.

www.boot.de


Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter