Home Wassersportarten Schnorcheln

Neu im Wassersportverzeichnis

Unsere Partner

Wassersportarten - Wassersportarten

Schnorcheln

Wikipedia, Janderk
Wikipedia, casey yancey from Brooklyn
Schnorcheln bezeichnet das Schwimmen und Tauchen ohne Atemgerät unter Verwendung eines Schnorchels. Häufig wird zur Beobachtung der Unterwasserwelt oder bei der Wasserrettung geschnorchelt.

Das Schnorcheln wird in der Regel mit einer ABC-Ausrüstung praktiziert. In kälteren Gewässern ist auch ein entsprechender Tauchanzug Teil der Ausrüstung.

Da an der Wasseroberfläche mit Blick ins Wasser geschwommen wird, muss durch den Schnorchel geatmet werden. Auch kurzes Abtauchen gehört zum Schnorcheln; dies sollte aber nicht mit dem Apnoetauchen verwechselt werden.

Für das Gerätetauchen wird das Schwimmen an der Wasseroberfläche zum oder vom Tauchplatz als schnorcheln bezeichnet. Ein Schnorchel als Teil der ABC-Ausrüstung dient hierbei der Luftversorgung.

In U-Booten dient der von den Niederländern zuerst eingeführte und seit dem Zweiten Weltkrieg bekannte Schnorchel der Luftversorgung für Mannschaft und Motor.

Verschiedene Wasserrettungsorganisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bieten hierzu ein Schnorcheltauchabzeichen an. Es enthält grundlegende Informationen rund um das Tauchen und eine praktische sowie theoretische Prüfung.

Partner von Wassersportwelten.de

wassersportweltenHier geht es zu den Partnern von Wassersportwelten.de. weiter